Sie sind hier: Home > Finanzen >

Wirtschaft: Gestiegene Heizölpreise machen Leben an der Saar teurer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Gestiegene Heizölpreise machen Leben an der Saar teurer

30.01.2017, 12:37 Uhr | dpa-AFX

SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - Vor allem höhere Kosten für Heizöl und Kraftstoffe haben die Saarländer im Januar tiefer in die Tasche greifen lassen. Erstmals seit Dezember 2012 liege die Inflationsrate im Land im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder bei 2,0 Prozent, teilte das Statistische Amt Saarland am Montag mit. Im Dezember 2016 hatte die Teuerungsrate noch bei 1,7 Prozent gelegen.

Im Vergleich zum Januar 2016 sei Heizöl um 42,1 Prozent teurer geworden. Die Kraftstoffpreise legten um 10,6 Prozent zu. Die Preise für Fernwärme und Zentralheizung gingen dagegen um 5,5 Prozent zurück. Für Nahrungsmittel mussten durchschnittlich 3,0 Prozent mehr gezahlt werden, wobei sich beispielsweise Gemüse um 13,3 Prozent verteuerte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal