Sie sind hier: Home > Finanzen >

Wirtschaft: Chinas Ex- und Importe legen im Januar stärker als erwartet zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Chinas Ex- und Importe legen im Januar stärker als erwartet zu

10.02.2017, 06:11 Uhr | dpa-AFX

PEKING (dpa-AFX) - Chinas Außenhandel ist dank der weltweit wieder höheren Nachfrage mit viel Schwung ins neue Jahr gestartet. Im Januar legten sowohl die Aus- als auch die Einfuhren stärker zu als von Experten erwartet. Der Export stieg um 7,9 Prozent auf knapp 183 Milliarden Dollar, wie der Zoll am Freitag in Peking mitteilte. Die Einfuhren legten sogar um knapp 17 Prozent auf 131 Milliarden Dollar zu. Von Bloomberg befragte Experten hatten bei beiden Werten mit deutlich geringeren Zuwächsen gerechnet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal