Sie sind hier: Home > Finanzen >

Wirtschaft - Eurozone: Wirtschaft wächst etwas schwächer als erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Eurozone: Wirtschaft wächst etwas schwächer als erwartet

14.02.2017, 11:02 Uhr | dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Wirtschaft der Eurozone ist im vierten Quartal etwas schwächer als erwartet gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe um 0,4 Prozent zum Vorquartal zugelegt, teilte das Statistikamt Eurostat am Dienstag in Luxemburg nach einer zweiten Schätzung mit. In einer ersten Schätzung hatte Eurostat noch einen Anstieg um 0,5 Prozent gemeldet und Volkswirte hatten eine Bestätigung der ersten Schätzung erwartet.

Im dritten Quartal war die Wirtschaft der Eurozone ebenfalls um 0,4 Prozent gewachsen. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal legte die Wirtschaft im letzten Jahresviertel 2016 um 1,7 Prozent zu und damit ebenfalls etwas schwächer als nach der ersten Schätzung gemeldet (+1,8 Prozent).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.


Anzeige
shopping-portal