Sie sind hier: Home > Finanzen >

Wirtschaft: Verfassungsgerichtshof urteilt über Ceta-Volksbegehren in Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Verfassungsgerichtshof urteilt über Ceta-Volksbegehren in Bayern

15.02.2017, 05:48 Uhr | dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Muss es in Bayern ein Volksbegehren zum umstrittenen Wirtschafts- und Handelsabkommen Ceta geben? Diese Frage hat am Mittwoch (10.30 Uhr) der Verfassungsgerichtshof in München zu beantworten. Das oberste Gericht im Freistaat muss dabei prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Zulassung eines Volksbegehrens gegen das Abkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union gegeben sind.

Die Initiatoren des Volksbegehrens wollen das Abkommen verhindern. Dazu hatten sie zuvor mehr als 30 000 gültige Unterschriften eingereicht. Durch ein Volksbegehren könnte eine entsprechende Gesetzesvorlage in den Landtag eingebracht und - falls dieser sie nicht annimmt - über einen Volksentscheid herbeigeführt werden. Das Innenministerium lehnte die Zulassung des Volksbegehrens jedoch ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal