Sie sind hier: Home > Finanzen >

Finanzberatung: Vertrauen ist gut – Kontrolle besser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was Sie beachten sollten  

Finanzberatung: Vertrauen ist gut – Kontrolle besser

15.05.2017, 12:33 Uhr | dpa, dpa-tmn

Finanzberatung: Vertrauen ist gut – Kontrolle besser. Anleger sollten Finanzberatern nicht einfach freie Hand lassen. (Quelle: dpa/Monique Wüstenhagen)

Anleger sollten Finanzberatern nicht einfach freie Hand lassen (Quelle: Monique Wüstenhagen/dpa)

Finanzprodukte gibt es viele. Kaum ein Anleger kann sich in diesem Dschungel zurechtfinden, deswegen vertrauen viele Anleger und Sparer ihrem Finanzberater. Das Problem: "Die Beratung ist oft eigentlich ein Verkauf", sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart. Anleger tragen deswegen die Verantwortung selbst.

Was Sie als Verbraucher bedenken sollten: Berater bekommen für den Abschluss meist eine Provision. Wichtig deshalb: "Sie müssen während des Gesprächs kritisch bleiben", sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart.

Vorbereitung ist alles

Unerlässlich ist auch die Vorbereitung: "Machen Sie sich Gedanken über ihre Ziele und Vorstellungen", sagt Nauhauser. Das hilft bei der Auswahl der passenden Finanzprodukte. "Sie sollten die Angebote außerdem gut prüfen."

Nicht das Erstbeste nehmen

Die erste Empfehlung ist nicht immer die Beste. Das gilt insbesondere bei Finanzprodukten. "Nicht jedes Finanzprodukt passt auch zu jedem Verbraucher", erklärt auch Florian Weiterer von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Anleger sollten ihre Entscheidung also nicht überstürzt treffen. "In allen anderen Lebensbereichen nehmen sich Verbraucher für Produktvergleiche viel Zeit", sagte Weiterer. "Das muss auch bei Finanzprodukten gelten."

Verbraucher sollten ihrem Berater viel von sich erzählen

In der Finanzberatung müssten Anleger auch die Bereitschaft zur Transparenz mitbringen. "Verbraucher müssen einem Berater viel über sich erzählen", stellt Weiterer fest. Sie müssten nicht nur ihre finanziellen, sondern auch die familiären Verhältnisse offenlegen, etwa ob Unterhaltspflichten bestehen. "Das erzählt man ja nicht unbedingt jedem."

Erst alle Angaben, dann das Produkt

Der Berater müsse den Kunden aber durchleuchten, um ihn umfassend beraten zu können. "Er muss nicht nur die finanziellen Verhältnisse und die Anlageziele abfragen", erklärt Weiterer. Wichtig seien auch die Risikobereitschaft und -tragfähigkeit und die Erfahrungen, die ein Anleger überhaupt habe. "Erst wenn diese Angaben vorliegen, kann ein Produkt empfohlen werden."

Test machen: Ist das Finanzprodukte generell geeignet?

Die Finanzaufsicht könne zwar prüfen, ob Finanzprodukte generell geeignet sind. "Der Geeignetheitstest trifft aber keine Aussage dazu, unter mehreren geeigneten Empfehlungen die passendste zu identifizieren." Verbraucher dürften nicht vergessen: "Sie haben eine eigene Verantwortung für ihre Vermögensanlagen."

Am besten ist es, Anleger suchen nach ähnlichen Produkten und vergleichen sie mit den Vorschlägen des Finanzberaters. Wer nicht vollständig von dem Angebot überzeugt ist, sollte besser nicht unterschreiben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lustige Tierwelt 
Erstaunlich, was die Nager mit Elefanten gleich haben

In der Tierwelt gibt es überraschende Verbindungen... Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend

Angesagte Looks für die ersten Sonnenstrahlen: Denim, Blusen, Shirts, u.v.m. jetzt bei BONITA. Shopping

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Shopping
30% Rabatt auf über 1.000 Aktionsartikel

Der Onlineshop für Kindersachen: nachhaltig, durchdacht, fröhlich! bei JAKO-O.de


Anzeige
shopping-portal