Sie sind hier: Home > Finanzen > Specials >

Moneyou: Fonds einfach gemacht trotz Niedrigzinsen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Anzeige

Trotz Niedrigzinsen: Wie Sie der Zinsfalle entkommen können

17.08.2017, 11:27 Uhr | Moneyou

Moneyou: Fonds einfach gemacht trotz Niedrigzinsen. Geldanlage kann sich auch mit einfach, unkompliziert und online reimen. (Quelle: panthermedia.net/zmijak)

Geldanlage kann sich auch mit einfach, unkompliziert und online reimen. (Quelle: panthermedia.net/zmijak)

Finanzen, Geldanlage, Vorsorge – das sind Themen, über die viele Menschen im Konjunktiv reden: Man müsste sich mal drum kümmern, eigentlich sollte man das besser im Blick haben... Und das Geld schlummert dabei still vor sich hin. Mehrere Milliarden Euro liegen in Deutschland auf Sparbüchern, die so gut wie keine Zinsen bringen. Aber es gibt tatsächlich ein Leben ohne das Sparbuch! Und Anlagemöglichkeiten, die noch Ertrag bringen können – zum Beispiel eine Geldanlage in Fonds. Aber ist das Geldanlegen in Fonds nicht nur etwas für Profis, die sich von A bis Z im Thema Finanzen auskennen? Das denken viele. Moneyou erklärt, warum und wie die Fondsanlage einfach unkompliziert, schnell und online erfolgen kann.

Wie investiere ich in einen Fonds?

Fonds sind heute eine zeitgemäße Form des Sparens. Wer langfristig Geld zurücklegen möchte und sich mit niedrigen Zinsen und Renditen nicht abfinden kann, ist mit einem Fondssparplan gut beraten. Schon mit relativ geringen Beträgen ab 50 Euro pro Monat lässt sich ein Fondssparplan starten. Mit dem angelegten Geld erwirbt man Anteile an einem Investmentfonds, der von professionellen Managern verwaltet wird.

Am einfachsten ist es natürlich, sich am heimischen PC zu informieren – und dort auch gleich den für sich passenden Fondsanteil zu kaufen. So, wie man es auch etwa mit Flügen oder Mietwagen macht. Aber das Angebot ist riesig und oft unüberschaubar. Um dies zu ändern, haben Anbieter wie Moneyou, die Online Marke der niederländischen ABN AMRO Bank, leicht verständliche Angebote entwickelt. So können selbst klassische Sparkunden selbstständig und einfach mit der Anlage in Fonds starten.

Fonds für alle? Gibt es das wirklich?

Fonds können also eine sinnvolle, unkomplizierte und vor allem rentable Alternative zum Sparbuch sein. Moneyou hat sich Mühe gegeben, für alle ein überschaubares Fondsangebot zu entwickeln. Alle Schritte – vom Eröffnen eines Kontos bis zum Kauf von Fondsanteilen – lassen sich ganz einfach, selbstständig und nachvollziehbar mit wenigen Klicks online erledigen.

Jetzt der Zinsfalle entkommen!


Mit der Moneyou Fondsanlage können Sparkunden ergänzend zu ihrem Tages- und Festgeldkonto in einen oder mehrere der drei Fonds investieren. Und für eine noch genauere Vorstellung, was mit seinem Fonds in den nächsten fünf, zehn oder fünfzehn Jahren passieren könnte, kann man einen Prognoserechner nutzen. Der zeigt, wie sich die Fondsanlage entwickeln könnte, und wie wahrscheinlich diese Entwicklung ist.

Welcher Fonds passt zu mir?

Bei der Finanzanlage und in vielen anderen Bereichen lautet der wichtigste Ratschlag: Niemals alles auf eine Karte setzen. Stattdessen lieber das Geld auf verschiedene Anlageklassen verteilen. Wer alles auf eine Aktie setzt, geht ein größeres Risiko ein. Daher bietet Moneyou nur Mischfonds an, also eine breit gefächerte Zusammenstellung von Wertpapieren aus den unterschiedlichsten Anlageklassen.

Um den optimalen Mix solcher Mischfonds und die weitere Beobachtung des Marktes muss sich nicht der einzelne Sparer kümmern, das übernehmen Fondsmanager der Bank. Sie haben speziell für die Moneyou Kunden, die Einfachheit und Transparenz gerade auch in Finanzangelegenheiten schätzen, drei bewährte Fonds der ABN AMRO Bank neu aufgelegt.

Zur Wahl stehen – je nach Risikobereitschaft – eine sicherheitsorientierte, eine wachstumsorientierte und eine chancenorientierte Anlagemöglichkeit. Man kann also seiner Risikoneigung entsprechend investieren und verliert nicht die Übersicht durch hunderte Fonds-Angebote, die in Fachzeitschriften oder bei vielen Anbietern oft kompliziert formuliert sind.

In einen Fonds investieren: Wie läuft es konkret?

Die erste Voraussetzung für den Vermögensaufbau bei der Moneyou Fondsanlage ist die Eröffnung eines Tagesgeldkontos. Das ist kostenlos und dient als verzinstes Verrechnungskonto für den Kauf und Verkauf der Fondsanteile. Danach wählt der Sparer einen oder mehrere der drei Fonds.

Zwei Sparvarianten bieten sich an: Entweder kauft man einmal oder mehrmals Fondsanteile für einen Betrag von mindestens 500 Euro. Oder man entscheidet sich für einen Sparplan. Hierbei fließt monatlich ein fester Betrag in den Fonds. Bei Moneyou beispielsweise startet ein Sparplan ab 50 Euro. Sparpläne eignen sich besonders gut für eine langfristige Vermögensanlage und lassen sich unkompliziert online steuern ohne zusätzliche Gebühren. 

Jetzt der Zinsfalle entkommen!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017