Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Wohneigentum: Immobilienpreise weichen innerhalb Deutschland stark ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WOHNEIGENTUM  

In München drei Zimmer, im Kreis Prignitz eine Villa

10.04.2008, 15:02 Uhr | t-online.de

Preise von Wohneigentum in Deutschland (Foto: imago)Preise von Wohneigentum in Deutschland (Foto: imago) Bewohner des brandenburgischen Landkreises Prignitz können sich schon mit unter 1000 Euro Nettoeinkommen eine durchschnittliche Wohnung kaufen, Starnberger brauchen dagegen über 7300 Euro. Dies geht aus einer Studie hervor, in der das private Beratungsinstitut Empirica untersucht hat, wo sich Durchschnittsverdiener am ehesten eine eigene Wohnung leisten können. Auftraggeber waren die Landesbausparkassen (LBS).

Immobilien-Suche -
Bausparen - Immer weniger tun es
Baugeld günstig - Zinsrechner

Der relative Unterschied gibt den Ausschlag
Freilich standen die absoluten Preisunterschiede bei der Untersuchung nicht im Vordergrund - denn in Boomregionen die meisten Menschen auch deutlich mehr als in verschlafenen Kleinstädten. Doch auch zwischen dem durchschnittlichen Nettoeinkommen und den Preisen für Wohneigentum fanden die Autoren große Unterschiede. Am schlechtesten stehen demnach die Normalverdiener in Frankfurt, Garmisch-Partenkirchen, München und Freiburg da. Sie bräuchten mehr als 180 Prozent ihres Nettoeinkommens, um sich ein typisches Eigenheim leisten zu können. In vielen Ost-Landkreisen, aber auch im saarländischen Sankt Wendel und im fränkischen Kronach reichen dagegen 50 Prozent oder weniger.

Großer Überblick: Schwelle zum Wohneigentum

#


Auf dem Land lebt es sich billiger
Diese Beispiele lassen auf ein großes Stadt-Land-Gefälle schließen, und tatsächlich: Der Studie zufolge ist in mehr als der Hälfte der kreisfreien Städte ein überdurchschnittliches Einkommen nötig. Dagegen können in den meisten Landkreisen auch Durchschnittsverdiener in der eigenen Wohnung leben – es sei denn, ihr Traumhäuschen steht in einer der Boomregionen Bayerns oder Baden-Württembergs.

Wie leicht bekommt man einen Kredit?
Offen bleibt die Frage, ob Durchschnittsverdiener es wegen der höheren Job-Sicherheit in teuren, aber stark wachsenden Regionen nicht viel leichter haben, einen Kredit zu bekommen und die Risiken zu überschauen: Die Studie fragte nur nach dem durchschnittlichen Einkommen und den Immobilienpreisen in der jeweiligen Region. Zu den genannten Ergebnissen gelangten die Forscher, indem sie Einkommens- und Verbrauchsdaten des Statistischen Bundesamtes mit einer Preisdatenbank für Einfamilienhäuser verknüpften. Sie gingen davon aus, dass der Häuslebauer Startkapital in Höhe seines jährlichen Nettoeinkommens zur Verfügung hat und bis zu 35 Prozent des Haushalts-Nettoeinkommens für Zins und Tilgung ausgibt.

Mehr zum Thema:
Altersvorsorge - Wohn-Riester rächt sich im Alter
Mieten - Die zehn teuersten Städte Deutschlands
Checkliste - Tipps zur Immobilien-Finanzierung
Zwangsversteigerungen -

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017