Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Zinsen für Baugeld auf Rekordtief

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zinsen für Baugeld auf Rekordtief

06.10.2011, 10:03 Uhr | dpa-tmn, cd, t-online.de, dpa-tmn

Wer plant, dieses oder nächstes Jahr ein Haus zu bauen, sollte sich schnell entscheiden. Aufgrund der Schuldenkrise in Europa sind die Bauzinsen auf einen historischen Tiefstand gefallen.

Zinsen so niedrig wie nie

Die Zinsen für zehnjährige Baudarlehen sind derzeit so niedrig wie nie. Der Bauzins sei auf den Wert von 3,19 Prozent gesunken, sagte Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt. "Wer jetzt einen Bau finanzieren muss, kann sich freuen, weil wir den absoluten Tiefststand erreicht haben." Wer die Möglichkeit hat, erst Ende des Jahres zu bezahlen, könne ruhig noch warten. Denn wegen der Unsicherheit an den Finanzmärkten blieben die Hypothekenzinsen voraussichtlich bis zum Jahresende auf dem Niveau.

"Wer noch Zeit hat, sollte in Ruhe die Zinsen beobachten. Wer jetzt schon zahlen muss, braucht aber auch nicht traurig sein", sagte Herbst. "Wir haben eine super Situation." Auf weitere deutliche Rückgänge sollten Bauherren in spe aber nicht setzen. "Viel Luft nach unten ist nicht mehr."

Newsletter
Wichtiges zu privater Vorsorge
Werktags die wichtigsten Neuigkeiten rund um Wirtschaft und Finanzen per E-Mail in Ihr Postfach  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht nur bei Banken umsehen

Herbst riet den Kunden außerdem, sich bei der Suche nach günstigen Baukrediten nicht nur bei Banken, sondern auch bei Versicherungen umzusehen. "Vor allem bei Krediten mit langen Zinsbindungen gehören Versicherungen zu den Top-Anbietern." Gleichzeitig seien die Verträge oft mit flexiblen Rückzahlungsmodalitäten ausgestattet.

"Für Versicherungen gehören Hypothekenkredite zu ihrem Geschäft", erklärt Herbst. Interessant seien für die Versicherer besonders die langfristigen Baukredite, denn hier seien die Zinssätze höher. Im Vergleich zu Banken würden die Versicherer den Kunden oft bessere Konditionen bieten. Für ein Darlehen von 200.000 Euro mit einem Beleihungswert von 80 Prozent müssen Kunden laut FMH bei Versicherern zwischen 3,84 Prozent und 3,96 Prozent Zinsen bezahlen. Besser ist nur eine Bank mit einem Zinssatz von 3,65 Prozent.

Kunden sollten sich von einem Versicherungsmakler aber nicht zu einem gleichzeitigen Abschluss einer Kapital- oder Rentenversicherung drängen lassen, warnte Herbst. "Sinnvoll sind Kredite von Versicherungen nur in Verbindung mit normaler Tilgung."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017