Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Immobilienpreise: Gemischte Immobilien werden teurer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Engel & Völkers: Preise bei gemischten Immobilien steigen

02.04.2013, 14:16 Uhr | dpa-AFX

Immobilienpreise: Gemischte Immobilien werden teurer. Die Hafen-City in Hamburg. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Hafen-City in Hamburg. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Immobilien-Boom geht nach Ansicht eines Maklers weiter: Die Nachfrage nach gemischten Wohn- und Geschäftshäusern in Deutschland zieht auch in mittleren Großstädten an. Investoren suchten angesichts der europäischen Schuldenkrise nach solchen Immobilien als sichere Kapitalanlage, heißt es im Deutschland-Marktbericht 2013 von Engel & Völkers Commercial.

Umsatz mit Zinshäusern zieht an

2012 wurden nach Berechnung des Hamburger Immobilienunternehmens mit Objekten, die Geschäfts- und Wohnfläche unter einem Dach bieten, bundesweit rund 20,4 Milliarden Euro umgesetzt, nach 17 Milliarden Euro im Vorjahr.

Um rund ein Zehntel legte die Anzahl der verkauften Objekte zu. An den meisten Standorten sei daher der Durchschnittspreis pro Immobilie gestiegen, sagte Marktanalyst Carsten Rieckhoff der Nachrichtenagentur dpa.

Kräftige Preissteigerung in kleineren Städten

Neben den Metropolen Berlin, München und Hamburg sind nach seiner Einschätzung auch Städte mit positiver wirtschaftlicher und soziodemografischer Entwicklung interessant geworden - darunter Hochschulstandorte wie Bonn, Weimar und Kiel.

Stiegen die Durchschnittspreise für kombinierte Wohn- und Geschäftshäuser demnach in München um rund 21 Prozent auf etwa fünf Millionen Euro, legten sie in Bonn sogar um 71 Prozent auf 830.000 Euro zu. In Weimar betrug das Plus 69 Prozent auf 440.000 Euro, in Leverkusen verdoppelte sich der Preis auf rund 410.000 Euro.

Berlin bleibt Spitzenreiter

Bevölkerungswachstum und ein niedriger Zuwachs an Neubauten begünstigten die Preisentwicklung, sagte Rieckhoff. Am schwunghaftesten war seinen Angaben zufolge der Immobilienhandel in Berlin.

Aber auch in Städten wie Kiel oder Bremen wechselten deutlich mehr dieser Anlageobjekte als im Vorjahr den Eigentümer. In Hamburg blieb das Transaktionsvolumen für Wohn- und Geschäftshäuser mit rund 900 Millionen Euro stabil.

IMMOBILIENSUCHE
Traumimmobilie finden
Immobiliensuche

Deutschlands größter Immobilienmarkt: Immobilien mieten, kaufen oder bauen.

Hohe Renditen in der zweiten Reihe

"Neben institutionellen Verkäufern aus dem In- und Ausland bieten auch private Eigentümer - aus Altersgründen, nach Trennung oder einer Erbschaft - ihre Immobilien an", sagte Rieckhoff.

Während in Metropolen die Rendite in guten Lagen für solche Zinshäuser - also für Immobilien, die nicht selbst genutzt, sondern vermietet werden - leicht auf fünf Prozent zurückgegangen sei, könnten in guten Lagen von B-Standorten wie Hannover, Bonn, Mannheim und Münster derzeit zwischen sechs und sieben Prozent erzielt werden.

Im Trend lägen Objekte direkt am Wasser, beispielsweise in Düsseldorf, Bremen, Leipzig und Bonn. "Die unsichere Konjunktur- und Staatsschuldenentwicklung in Europa treibt Anleger in Immobilien - als Sachanlage mit vergleichsweise guten Renditen bei überschaubarem Risiko", sagte der Analyst.

Das Marktsegment für Zinshäuser hat sich aus seiner Sicht noch nicht überhitzt. Engel & Völkers Commercial erwartet auch 2013 ein hohes Handelsvolumen, das mindestens auf Vorjahresniveau liegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017