Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

TÜV: Nur ein Drittel aller Aufzüge hat keine Mängel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TÜV: Nur ein Drittel aller Aufzüge hat keine Mängel

18.04.2013, 20:11 Uhr | t-online.de, dpa

TÜV: Nur ein Drittel aller Aufzüge hat keine Mängel. Einige Aufzüge haben sich als lebensgefährlich erwiesen (Quelle: imago)

Einige Aufzüge haben sich als lebensgefährlich erwiesen (Quelle: imago)

Eine Aufzugfahrt in Deutschland kann lebensgefährlich werden: Denn die Sicherheit von vielen Fahrstühlen hat nach Erkenntnissen des TÜVs erheblich nachgelassen. Demnach mussten die Prüfer im vergangenen Jahr 4700 der geschätzt rund 700.000 Fahrstühle stilllegen. "Ich würde heute nicht mehr sagen: Der Fahrstuhl ist das sicherste Transportmittel", sagte Dieter Roas, der Fachmann des Verbands der Technischen Überwachungsvereine (TÜV) in Berlin. Auch viele Tankstellen lassen laut Mängelstatistik zu wünschen übrig.

Besorgnis erregendes Ergebnis

Nur rund ein Drittel der 2012 geprüften Aufzüge sei mängelfrei gewesen - so wenige wie seit Jahren nicht. Die Mehrzahl der Mängel waren nach den Zahlen jedoch geringfügig. Knapp zehn Prozent stuften die Prüfer jedoch als sicherheitserheblich ein. Bei 58,5 Prozent der untersuchten Lifte wiesen die Tester geringfügige Mängel nach.

Bei knapp 0,7 Prozent der geprüften Fahrstühle habe sogar eine "akute Gefahr" bestanden - diese Aufzüge wurden stillgelgt. Roas sprach von einer besorgniserregenden Zahl, zu der auch Reparaturpfusch beitrage. Häufig funktioniere auch die Notrufweiterleitung nicht.

IMMOBILIENSUCHE
Traumimmobilie finden
Immobiliensuche

Deutschlands größter Immobilienmarkt: Immobilien mieten, kaufen oder bauen.

Betreiber gefährden Menschen

Doch einen Gesamtüberblick hat der TÜV nicht: 250.000 Aufzüge würden nicht wie vorgeschrieben jährlich zur Überprüfung gemeldet, daher sei der Zustand nicht bekannt, erklärten die zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS).

"Sollten die Betreiber ihre Aufzüge nicht prüfen lassen, gehen sie bei einem Unfall enorme Haftungsrisiken ein", erläutert Klaus Brüggemann, Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VdTÜV. Daher empfehle der Experte dringend mehr Aufklärungsarbeit durch alle Beteiligten – Behörden, Hersteller und Wartungsfirmen sowie Verbände und Prüforganisationen. So sei es beispielsweise vor dem Hintergrund des Arbeitsschutzes kritisch, dass Wartungsarbeiten an nicht geprüften Aufzügen durchgeführt würden, sagte Brüggemann.

Auch Tankstellen mit einem schlechteren Ergebnis

Bei den ebenfalls überprüften Tankstellen fanden die Experten nur in knapp 55 Prozent der Fälle keine Mängel - ein Beispiel wäre Explosionsgefahr wegen ungeeigneter Keilriemen an Pumpen oder falsche Füllstandsmesssonden in Tanks. Vor zwei Jahren waren noch nahezu 70 Prozent mängelfrei. Gefährliche Mängel fanden die Prüfer jedoch nur an neun Tankstellen. Die Betreiber reagierten schnell und umfangreich, heißt es im Anlagensicherheits-Report des TÜV.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017