Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Mietrecht >

Kinderlärm in der Ruhezeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderlärm in der Ruhezeit

15.01.2014, 13:03 Uhr

Auch während der in der Hausordnung festgelegten Ruhezeit muss man laut dem Oberlandesgericht Düsseldorf Geräusche durch Schreien und Weinen von Babys und Kleinkindern dulden (Az.: 9 U 218/96). Diese Rechtsauffassung wurde seitdem in vielen weiteren Urteilen bestätigt. Erst wenn Kinder so alt sind, dass sie Ermahnungen verstehen, können deren Eltern dazu verpflichtet werden, für die Einhaltung der Nachtruhe Sorge zu tragen.

zum Artikel: Die Hausordnung im Mietshaus

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017