Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Immobilien - Erdgeschoss: Terrasse erhöht Gebrauchswert nicht immer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Immobilien  

Erdgeschoss: Terrasse erhöht Gebrauchswert nicht immer

30.03.2017, 04:22 Uhr | dpa

Immobilien - Erdgeschoss: Terrasse erhöht Gebrauchswert nicht immer. Eine Erdgeschosswohnung wird durch eine Terrasse nicht immer aufgewertet.

Eine Erdgeschosswohnung wird durch eine Terrasse nicht immer aufgewertet. Findet keine Verbesserung statt, ist eine erhöhte Miete nicht gerechtfertigt. Das hat das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg entschieden. Foto: Jens Kalaene/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Eine Terrasse oder ein Balkon erhöhen in der Regel den Gebrauchswert einer Wohnung. Daher sind durch entsprechende Baumaßnahmen auch höhere Mieten gerechtfertigt. Allerdings gilt das nicht immer.

Eine Erdgeschosswohnung im ersten Hinterhaus eines Mehrfamilienhauses wird durch eine Terrasse und darüberliegende Balkone nicht automatisch besser, befand das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg (Az.: 216 C 98/16). Denn dadurch wird die Wohnung weiter verdunkelt, berichtet die Zeitschrift "Wohnungswirtschaft und Mietrecht" (Ausgabe 3/2017).

In dem verhandelten Fall wollte eine Vermieterin die Wohnungen im ersten Hinterhaus mit Balkonen beziehungsweise die Erdgeschosswohnung mit einer Terrasse ausstatten und dafür mehr Miete verlangen. Die Mieter der Erdgeschosswohnung wollten das nicht hinnehmen. Aus ihrer Sicht verbessere sich die Wohnsituation nicht. Denn die Balkone über der Terrasse verdunkelten die Wohnung. Und die Privatsphäre werde gestört, weil Mieter, die im zweiten Hinterhof wohnten, immer an der Terrasse vorbeigehen würden. Auch sei der Stellplatz der Mülltonnen nur etwa drei Meter von der Terrasse entfernt.

Das Gericht gab den Mietern Recht. Das Mieterhöhungsverlangen sei nicht gerechtfertigt. Der Gebrauchswert der Wohnung werde in diesem Fall nicht erhöht. Neben der weiteren Verdunklung sahen die Richter auch die bodentiefe Terrassentür als Nachteil. Denn das schränke die Privatsphäre der Mieter ein. Schließlich liege ihre Wohnung am Durchgang zwischen dem ersten und dem zweiten Hinterhof und nahe der Mülltonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017