Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Managergehälter: Britische Regierung will Banker-Boni besteuern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bonus-Streit  

Britische Regierung besteuert Boni für Banker

10.12.2009, 12:41 Uhr | AFP, dpa-AFX, dpa-AFX, t-online.de, AFP

Auch die RBS trifft die Boni-Entscheidung der britischen Regierung (Foto: imago)Auch die RBS trifft die Boni-Entscheidung der britischen Regierung (Foto: imago) Banken in Großbritannien sollen für Boni an ihre Angestellten künftig eine Sondersteuer zahlen. Mit dem Geld wolle der Staat den Arbeitsmarkt wieder in Schwung bringen, sagte Finanzminister Alistair Darling in London. Die Steuer solle zunächst bis April gelten und belaufe sich auf 50 Prozent der Prämien für Bankangestellte ab einer Summe 25.000 Pfund (rund 27.500 Euro).


Üppige Mehreinnahmen für den Staat

Der britische Staat verspreche sich durch die Sonderabgabe Einnahmen von bis zu 550 Millionen Pfund, sagte Darling. Der Finanzminister präsentierte die Pläne für die Sonderabgabe zusammen mit den Grundzügen für den britischen Staatshaushalt der kommenden beiden Jahre.

Nettobetrag wird regulär besteuert

Der fällige Betrag solle direkt aus dem Bonus-Pool der Banken erfolgen, so Darling. Der dann an die Mitarbeiter ausgezahlte Betrag werde dann wie bisher nach dem jeweils gültigen Steuersatz besteuert.

Alle Banken im Vereinigten Königreich werden besteuert

Die Sondersteuer gelte "für alle Banken im Vereinigten Königreich" bis zum 5. April 2010, sagte Darling. Es sei auch zunächst die Idee diskutiert worden, die Abgabe nur von Banken einzufordern, die in der Finanzkrise Staatshilfe erhalten hätten. Dies habe die Regierung jedoch schließlich abgelehnt, um nicht jene Institute zu bestrafen, die an der Sanierung ihrer Bilanzen arbeiteten. Auch habe für die zusätzlich Besteuerung aller Banken gesprochen, dass die gesamte Branche von den Staatshilfen für Institute profitiert habe, die in Schieflage geraten sind - "direkt oder indirekt".

Hauptaufgabe ist nicht das Zahlen von Boni

Trotz der Probleme des Finanzsektors glaubten aber auch heute noch viele Geldhäuser, dass es ihre "Hauptaufgabe ist, beträchtliche Boni an ihre Angestellten zu zahlen, die ohnehin schon überdurchschnittliche Gehälter bekommen", sagte Darling. Deswegen habe er die Institute vor die Wahl gestellt: Entweder sie nutzten ihre Gewinne, um ihr Kapital aufzubessern, oder er hole sich von den Instituten Geld zugunsten der Steuerzahler.

Banken in Aufruhr

Über die Einführung der Sondersteuer für Banker-Boni war bereits in den vergangenen Tagen spekuliert worden. Die Finanzbranche hatte sich im Vorfeld heftig gegen die Abgabe gewehrt. Der Verband der Bankbeschäftigten warnte vor einem Abzug der Finanzbranche aus der Londoner City, die Banken befürchten nach eigenen Angaben den Verlust ihrer besten Mitarbeiter.


Bonus-Streit - 1000 RBS-Banker kündigen
Bonuszahlungen - HRE zu Bonuszahlungen verurteilt
Milliardenschaden - Betrugsskandal erschüttert Florida
Neuwagen versichern - Hier Kfz-Versicherung vergleichen





Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017