Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung >

Studieren mit Kind - So finden Sie die passende Betreuung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Studieren mit Kind: So finden Sie die passende Betreuung

08.02.2012, 08:38 Uhr | ak (CF)

Wenn Sie bereits während des Studiums ein Kind haben, entsteht schnell eine doppelte Belastung. Die Anforderungen an ein Studium sind für viele Menschen bereits hoch genug. Zusätzlich müssen sich junge Mütter auch noch um die Fürsorge ihres Kindes kümmern. Hierbei ist es wichtig, Zeitabläufe zu optimieren und so weit wie möglich in die Zukunft zu planen.

Studieren mit Kind – so ist es möglich

Generell stehen viele junge Mütter im Studium vor dem Problem einer ausreichenden Kinderbetreuung: Studienpläne sind nicht auf die Versorgung eines Kindes abgestimmt. Besonders vormittags ist es schwierig, eine entsprechende Betreuung zu finden. Deswegen müssen viele Vorlesungen ausfallen und die Inhalte selbst erlernt werden. Umso wichtiger ist es, sich einen ausreichenden Überblick über sämtliche Lehrinhalte zu machen. Erstellen Sie sich regelmäßig einen Plan darüber, bis zu welchem Zeitpunkt bestimmte Kapitel gelernt werden müssen.
Sollte es dennoch Probleme mit dem Erreichen von Zielen geben, kann auf ein Teilzeitstudium gewechselt werden. Viele staatliche Hochschulen bieten diese Variante mittlerweile an. Für viele Mütter ist es wesentlich angenehmer, nicht unter ständigem Zeitdruck zu stehen. Gesteckte Ziele müssen auch erreichbar sein – die meisten Hochschulen haben hierfür Verständnis.

Finanzielle Hilfen für die Kinderbetreuung

Auch die Finanzierung wird mit einem Kind nicht einfacher. Wenn Sie Nachwuchs bekommen und vorher bereits die Vorzüge von BAföG genossen haben, kann der monatliche Betrag aufgebessert werden. Für die Kinderbetreuung bezahlt der Staat bis zu 113 Euro. Diese Summe gilt jedoch nur für das erstgeborene Kind, anschließend werden immerhin noch 85 Euro pro Kind bezahlt. Wenn es beim Studieren mit Kind zu Engpässen kommt, kann auch die Bundesstiftung für Mutter und Kind hinzugezogen werden. Die Stiftung wird jedoch nur dann Mittel anbieten, wenn sämtliche Sozialleistungen nicht ausreichen. Sie ist deswegen so etwas wie der Retter in letzter Not.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017