Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Vorstellungsgespräch > Bewerbung >

Tabellarischer Lebenslauf: Darauf sollten Sie achten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Worauf Sie beim tabellarischen Lebenslauf achten sollten

06.05.2013, 11:06 Uhr | ks (CF)

Neben einem passenden Anschreiben ist vor allem das Curriculum Vitae (CV), der Lebenslauf, bei einer Bewerbung bedeutsam. Hier sieht ein potenzieller Arbeitgeber auf einen Blick, welche Stationen bislang Ihren beruflichen Werdegang gekennzeichnet und welche Ziele Sie bereits erreicht haben. Eine Möglichkeit, diese Informationen zu übermitteln, ist ein tabellarischer Lebenslauf. Wenn Sie hier die richtigen Tipps beachten, können Sie Ihre Erfolgsaussichten deutlich steigern.

Diese Informationen gehören in jede Bewerbung

Unabhängig davon, für welche Form Sie sich entscheiden, sollten Sie bei Bewerbung und Lebenslauf einige Informationen immer einbringen. Hierzu gehören selbstverständlich die persönlichen Daten sowie Kontaktmöglichkeiten, aber auch Ihre bisherigen beruflichen Tätigkeiten sowie mindestens ein kurzer Verweis auf Ihre Ausbildung. (Aufbau und Gliederung des Lebenslaufs)

Tabellarischer Lebenslauf – diese Tipps sind von Bedeutung

Ansonsten zeichnet sich ein tabellarischer Lebenslauf vor allem durch seine Kürze aus. Das bedeutet jedoch keinesfalls, dass die Bewerbung lückenhaft sein darf. Beherzigen Sie die passenden Tipps, so gelingt es Ihnen, Ihren bisherigen Werdegang auf maximal zwei Seiten zu komprimieren. Zeigen Sie dabei Persönlichkeit und Individualität, ohne dabei einige grundsätzliche Regeln der Bewerbung aus den Augen zu verlieren. Ein tabellarischer Lebenslauf ist stets mit einer Überschrift zu versehen. Hier können Sie sowohl Ihren Namen als auch das Wort „Lebenslauf“ benutzen. Es folgt ggf. ein Bewerbungsfoto und die Angabe der persönlichen Daten. Tipps, wie Sie folgende Informationen am Besten gliedern, sind stets auf den Adressaten bezogen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Auf zeitliche Abfolge achten

Die klassische Gliederung geht chronologisch vor, doch wenn Ihr tabellarischer Lebenslauf mit den aktuellen Informationen beginnt, ist die Bewerbung sicherlich besser auf einen Blick erfassbar. Selbiges gilt für das Weglassen von Informationen, das stets am Arbeitgeber orientiert sein sollte. Bewerben Sie sich beispielsweise im Sozialbereich, so kann eine Angabe der Zivildienststelle durchaus sinnvoll sein; in anderen Bewerbungssituationen können Auslandsaufenthalte oder auch ehrenamtliche Tätigkeiten Bedeutung erlangen. (Lücken im Lebenslauf richtig verkaufen: So geht's)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Vorstellungsgespräch > Bewerbung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017