Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Auslandsstudium >

Auch ein Studium im Ausland ist eine Option

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auslandsstudium  

Auch ein Studium im Ausland ist eine Option

08.02.2012, 08:38 Uhr | fo (CF)

Ein Auslandsstudium ist für viele Menschen ein Traum, der innerhalb einer kurzen Zeit zur Realität werden kann. Damit der Sprung ins Ausland auch wirklich gelingt, sollten Sie jedoch einige Punkte beachten. Die Vorteile nach einem erfolgreichen Abschluss kann Ihnen dann niemand mehr nehmen.

Studieren im Ausland – so wird’s gemacht

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen ein Auslandsstudium zu beginnen, sollte eine gründliche Planung vorgenommen werden. Zunächst sollte festgestellt werden, welche Fachrichtung bevorzugt wird. Die Universitäten weltweit haben sehr unterschiedliche Präferenzen. Anschließend können Sie eine passende Hochschule heraussuchen. Besser noch: Suchen Sie gleich mehrere Universitäten heraus, um eine vernünftige Auswahl treffen zu können. Im Internet befinden sich mittlerweile sehr viele Informationen für ein Auslandsstudium. Aufgrund der hohen Anzahl leidet jedoch die Übersichtlichkeit. Zusätzlich ist die Vermittlung von Studenten ein großes Geschäftsfeld geworden, indem spezialisierte Unternehmen Gewinne abgreifen wollen. Informieren Sie sich daher entweder auf seriösen Portalen oder bei der zuständigen Stelle an Ihrer Hochschule.

Studieren im Ausland – die Vor- und Nachteile

Im Vergleich zu Deutschland sind Studiengebühren im Ausland der Regelfall. Besonders wenn der Sprung über den großen Teich gewagt wird, ist mit erheblichen Kosten zu rechnen. Zuvor sollte deswegen die finanzielle Lage gecheckt werden. Bei unzureichenden Mitteln können Sie entweder Auslands-Bafög oder ein Stipendium beantragen. Generell gilt, dass ein Aufenthalt im europäischen Ausland öfter unterstützt wird.
Als Vorteile vom Studieren im Ausland gelten die Förderung von Selbständigkeit und Flexibilität. Beide Eigenschaften werden Ihnen später weiterhelfen. Zusätzlich werden bestehende Sprachkenntnisse vertieft oder eine neue Sprache hinzugelernt.

Neben den vielen Vorteilen sollten die Nachteile nicht unterschätzt werden. Für viele junge Menschen ist es schwierig, sich ein neues soziales Umfeld aufzubauen. Zusätzlich entsteht mit dem Studium und der neuen Sprache eine doppelte Belastung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017