Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Studienwahl >

Studieren ohne Abitur - Geht das?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Studieren ohne Abitur - Geht das?

08.02.2012, 09:12 Uhr | sk (CF)

Ein Studium scheint für viele Menschen durch ein fehlendes Abitur von vornherein ausgeschlossen zu sein. Wer nicht mindestens das Fachabitur erfolgreich abschließen konnte, erhält keine Zugangsberechtigung für eine Hochschule. In den vergangenen Jahren haben sich jedoch zunehmend alternative Wege aufgetan.

Studieren ohne Abitur ist eine schwierige Angelegenheit

Auch wenn Sie kein Abitur besitzen, kann ein Studium als Weiterbildungsmaßnahme durchaus in Frage kommen. Die Hürden auf dem Weg zu einem Studienplatz sind allerdings hoch gesteckt und die damit verbundenen Regelungen von jedem Bundesland einzeln definiert. In manchen Bundesländern sind die Hochschulen deutlich aufgeschlossener für Menschen, die kein Abitur besitzen. Einige Universitäten bieten sogar explizit ein Studium ohne Abitur an. Voraussetzung für eine erfolgreiche Aufnahme ist in diesem Fall eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Kein Abitur? Das Studium als Karriere-Turbo

Auch nach dem Jobeinstieg kann sich der Wechsel in ein Studium lohnen: Die Aufstiegschancen mit einer akademischen Ausbildung sind nachweislich deutlich höher. Zusätzlich können Sie sich im Studium auf gewisse Bereiche spezialisieren, die in Ihrer Zukunft eine besondere Rolle spielen werden. Der so genannte „Bachelor“ ohne Abitur richtet sich genau an die beschriebene Zielgruppe. Die abgeschlossene Ausbildung ist jedoch nur eine von mehreren Grundvoraussetzungen: Unter anderem werden von den Hochschulen Eignungstests durchgeführt. Teilweise wird dann ein Studium auf Probe angeboten, in dem Bewerber ihren Ambitionen zur Weiterbildung Taten folgen lassen können.

Studieren ohne Abitur = mehr Disziplin

Neben den bürokratischen Hürden sollte Sie auch auf die fachlichen Herausforderungen achten: Selbst Abiturienten fällt es oftmals schwer den Lehrinhalten an einer Universität zu folgen – schließlich ist der Wissensunterschied zwischen einer mittleren Reife und einem Abitur am Ende des Tages nicht von der Hand zu weisen. Sollten Sie sich also für das Studieren ohne Abitur entscheiden, müssen Sie vor allem zu Beginn viel Zeit investieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017