Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Drei Abmahnungen vor dem Rauswurf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Welche Rechte Arbeitnehmer haben: Mythos 7  

Drei Abmahnungen vor dem Rauswurf

03.07.2017, 12:42 Uhr | t-online.de

"Wenn der Chef mich feuern will, muss er mich zuvor drei Mal abgemahnt haben." Auch dieser Mythos hält sich hartnäckig. Die Wahrheit ist: Eine verhaltensbedingte Kündigung setzt nach VdAA-Angaben nur eine einzige Abmahnung voraus. Verfügt ein Unternehmen über einen Betriebsrat, müsse der einer Kündigung nicht etwa zustimmen, er muss nur angehört werden, so die Experten. Der Betriebsrat könne dem Rauswurf zwar widersprechen. Dadurch werde die Kündigung aber nicht unwirksam.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017