Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Warnstreik in Schweizer Firma gegen Bezahlung in Euro

...

Schweizer Firma will Mitarbeiter in Euro bezahlen: Warnstreik

24.08.2011, 14:02 Uhr | AFP, AFP

Warnstreik in Schweizer Firma gegen Bezahlung in Euro . Euro-Löhne in der Schweiz - kein gutes Geschäft für die Mitarbeiter (Quelle: Reuters)

Euro-Löhne in der Schweiz - kein gutes Geschäft für die Mitarbeiter (Quelle: Reuters)

Unter dem derzeitigen Höhenflug des Franken leiden die Geschäfte vieler Unternehmen in der Schweiz. Eine Firma hat jetzt zu drastischen Maßnahmen gegriffen: Der Uhren- und Luxusgüterhersteller Sycrilor will seine Mitarbeiter künftig in Euro bezahlen. Für die Beschäftigten würde das deutliche Gehaltseinbußen bedeuten. Mit einem Warnstreik haben sie heute gegen die neue Regelung protestiert.

Streik gegen Bezahlung in Euro

80 Mitarbeiter von Sycrilor in Noirmont nahe an der Grenze zu Frankreich - die meisten von ihnen Grenzgänger - haben am Dienstag, 24. August, für eine Stunde ihre Arbeit niedergelegt. Das berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur SDA.

Lohnsenkung bis zu 30 Prozent

Die Sycrilor-Mitarbeiter waren Ende Juli informiert worden, dass sie künftig ihre Löhne auf Basis eines festen Eurokurses ausbezahlt bekommen. Wegen des zur Zeit starken Schweizer Franken entspricht dies laut der Gewerkschaft Unia einer Lohnsenkung von bis zu 30 Prozent.

Kurs mindert Wettbewerbsfähigkeit

Sycrilor-Geschäftsführer Marc Epstein erklärte sich laut SDA zu Verhandlungen mit der Gewerkschaft bereit. Sein Unternehmen, spezialisiert auf die Behandlung von Metallen für Präzisionsteile, leidet laut Bericht wie andere exportorientierte Unternehmen auch unter der Stärke des Franken. Durch den gegenüber dem Euro in diesem Jahr um rund 20 Prozent gestiegenen Kurs sind die Produkte des Unternehmens auf dem Weltmarkt weniger wettbewerbsfähig.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018