Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Auslandsstudium >

Auslandsstudium - Anerkennung der Prüfungsleistungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurse belegen  

Auslandsstudium: Anerkennung der Prüfungsleistungen

08.02.2012, 09:01 Uhr | mb (CF)

Viele Absolventen eines Auslandsstudiums haben Angst, dass ihnen die Anerkennung der Prüfungsleistung verwehrt bleibt. Aber ist das wirklich so? Besser ist es, vorab die Anerkennung der Prüfungsleistungen im Ausland genau abzuklären.

Die Anerkennung der Prüfungsleistungen prüfen

Studierende, die ein oder mehrere Semester im Ausland verbringen, möchten natürlich auch, dass ihre Leistungen auch in der Heimat anerkannt werden. Leider sieht die Realität manchmal etwas anders aus und es klappt nicht immer ganz so problemlos. Da kommt es den meisten Studierenden dann schon ganz recht, dass sich die meisten Hochschulen in Deutschland bemühen, die Anerkennung von Prüfungsleistungen zu erleichtern.

Aber jeder Studierende sollte sich ausreichend mit dieser Thematik vor dem Auslandsstudium beschäftigen. Nur so lassen sich später böse Überraschungen vermeiden. Die Anerkennung von Prüfungsleistungen wird immer dann einfacher, wenn es sich bei dem Auslandsstudium um einen offiziellen Austausch oder auch ein organisiertes Programm handelt.

Ein Vertrag für die Anerkennung der Prüfungsleistung

Vor Beginn des Auslandsstudiums sollten Sie sich erkundigen, ob die Leistungen auch an der heimischen Hochschule voll anerkannt werden. Hier bieten die Learning Agreements eine gute Hilfe. Bei den Learning Agreements handelt es sich um die Abkommen zwischen der Heimat- und der Gasthochschule.

Dort ist die Leistungsanerkennung vor Beginn des Auslandsstudiums vertraglich geregelt. Unterschrieben werden die Abkommen von beiden Vertretern der Hochschulen. Auf diese Weise hat der Studierende auch nach der Rückkehr eine gewisse Sicherheit, dass die Prüfungsleistungen ohne weitere Probleme anerkannt werden.

Bei vielen Auslandsstudien, die über Organisationen vermittelt werden, sind die Learning Agreements Pflicht, um den Studierenden zu schützen und das Auslandsstudium auf jeden Fall immer sinnvoll zu gestalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017