Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Auslandsstudium >

Auslandsstudium in Frankreich - Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Nachbarland  

Auslandsstudium in Frankreich: Tipps

09.10.2013, 12:25 Uhr | af (CF)

Auslandsstudium in Frankreich - Tipps. Neben dem Studium auch Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm entdecken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Neben dem Studium auch Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm entdecken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frankreich gehört zu den beliebtesten Ländern in Europa unter Studenten, die ein Semester an einer Hochschule im Ausland verbringen möchten. Aber dieses Land hat weitaus mehr zu bieten als die allseits bekannten Sehenswürdigkeiten: Ein Auslandsstudium kann hier für die Studenten zu einem kulturellen Highlight werden.

Auslandsstudium in Frankreich

Das Studiensystem wurde ähnlich demjenigen an den deutschen Universitäten in Bachelor- und Masterstudiengänge umstrukturiert, so dass der Wechsel an eine französische Hochschule problemlos möglich ist. Wie auch hier werden alle Lerneinheiten mit Credit Points bewertet. Weitergehende Informationen zum französischen Bildungssystem können Sie beim Bildungs- und Forschungsministerium erfragen.

Wenn Sie in Frankreich ein Auslandsstudium absolvieren möchten, müssen Sie über das Abitur verfügen. Genaueres sollten Sie aber bei der Hochschule erfragen, die Sie für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes besuchen möchten, denn es kann durchaus sein, dass die unterschiedlichen Universitäten noch andere, spezielle Zulassungskriterien voraussetzen. 

Sprachliche Voraussetzungen

Falls Sie sich für ein Studium in Frankreich entscheiden, sollten Sie natürlich der französischen Sprache mächtig sein. Es ist unbedingt notwendig, dass Ihre sprachlichen Voraussetzungen bereits vor Beginn des Studiums so gut sind, dass Sie ohne Probleme an den Lehrveranstaltungen teilnehmen können. Sollten Sie bereits eine ausreichende Note im Leistungskurs Französisch nachweisen können, so werden Sie von der Sprachprüfung befreit. Aber auch diese Voraussetzungen sollten Sie im Vorfeld mit der Hochschule abklären.

Studiengebühren werden an staatlichen Hochschulen in Frankreich nicht erhoben, an privaten Hochschulen können die Gebühren jedoch bis zu 7500 Euro pro Studienjahr betragen. Nach Frankreich können alle Deutschen mit einem gültigen Personalausweis einreichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017