Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Gehalt >

Gehaltssprung: Wann zehn Prozent mehr Geld möglich sind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leistungen anerkennen  

Gehaltssprung: Wann zehn Prozent mehr Geld möglich sind

18.05.2012, 15:36 Uhr | am (CF)

Das Gehalt sollte mit der Zeit auch mal angepasst werden, doch viele Arbeitnehmer scheuen sich davor, den Chef nach einem Gehaltssprung zu fragen. Doch wer nie nach mehr Geld fragt, wird auch nie mehr bekommen, von allein geben nur die wenigsten Arbeitgeber eine Gehaltserhöhungen. Doch wann ist ein Gehaltssprung eigentlich möglich und wie hoch sollte dieser mindestens ausfallen?

Foto-Serie mit 6 Bildern

Gehaltssprung als Anerkennung Ihrer Leistungen

Wenn Sie schon länger im Unternehmen arbeiten und stets gute Leistungen erzielt haben, wird es an der Zeit, dass Sie auch etwas mehr Geld bekommen. Nun gilt es nur noch, den passenden Moment für ein Gespräch mit dem Chef abzuwarten und ihn mit Ihren Leistungen von einer Gehaltserhöhung zu überzeugen. Doch ganz unvorbereitet sollten Sie nicht in die Verhandlung gehen, besonders wenn Sie einen Gehaltssprung von mehr als zehn Prozent Ihres jetzigen Einkommens fordern wollen. Hier benötigen Sie schon eine sehr überzeugende Präsentation Ihrer vergangenen und zukünftig geplanten Leistungen, um Ihren Chef von einem hohen Gehaltssprung zu überzeugen. Denn üblicherweise werden in einer Gehaltsverhandlung nur bis zu zehn Prozent mehr Gehalt gefordert. Dennoch gibt es einige Gründe, die einen größeren Gehaltssprung rechtfertigen.

Gründe für einen Gehaltssprung

Mehr Geld können Sie am besten fordern, wenn Sie in einen neuen Job wechseln. Schließlich weiß der neue Arbeitgeber nicht, wie viel Sie im alten Job verdient haben. Doch auch bei einem Positionswechsel im eigenen Unternehmen sind Gehaltssprünge möglich, zum Beispiel wenn Sie in eine höhere Position wechseln, leitende Tätigkeiten und generell mehr Verantwortung übernehmen. Je nach Art der Beförderung sind hier auch deutlich mehr als zehn Prozent möglich. Auch wenn Sie sich neben dem Job weitergebildet und Zusatzqualifikationen erworben haben, ist ein Gehaltsprung möglich, schließlich haben Sie viel Zeit und eventuell auch Kosten investiert. Viele Arbeitgeber belohnen auch das Engagement, im Ausland tätig zu werden, mit einem deutlich höheren Gehalt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017