Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Studie: Ältere Mitarbeiter jammern in Meetings mehr als jüngere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Studie: Ältere Mitarbeiter jammern in Meetings häufiger als jüngere

03.01.2013, 13:59 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Studie: Ältere Mitarbeiter jammern in Meetings mehr als jüngere . Teammeeting: Die richtige Mischung macht´s (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Teammeeting: Die richtige Mischung macht´s (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ältere Mitarbeiter jammern in Meetings mehr als ihre jüngeren Kollegen. Das hat Simone Kauffeld vom Institut für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig herausgefunden. Um ein effektiveres Arbeiten in Sitzungen zu gewährleisten, sollten deshalb ältere und jüngere Mitarbeiter gemeinsam eingeladen werden, schreibt die Expertin in der Zeitschrift "Forschung & Lehre" (Ausgabe 1/2013). Denn in altersgemischten Teams werde weniger geklagt.

Die richtige Mischung macht´s

Generell sollten demnach nur Personen zu Sitzungen eingeladen werden, für die das Thema des Meetings tatsächlich relevant ist. Zudem verweist die Studie darauf, dass ältere Mitarbeiter und im Durchschnitt ältere Teams dazu neigten, in Sitzungen kein Interesse an Veränderung zu zeigen und Verantwortung auf Hierarchien und entsprechende Zuständigkeiten abzuschieben. In altersgemischten Teams finden sich diese Effekte signifikant seltener.

Eine "Klagemauer" soll Abhilfe schaffen

Wird in Meetings viel Zeit mit Jammern verschwendet, rät Kauffeld, zu Beginn der Sitzung eine "Klagemauer" einzuberufen: Eine Zeit lang solle sich jeder im Team alles Negative von der Seele reden. Danach werde der Fokus auf die Lösung der Probleme gerichtet.

Destruktive Klage-Äußerungen könnten auch gestoppt werden, indem ein Teilnehmer mit einem Verweis auf die Ziele des Meetings oder mit Fragen zum weiteren Vorgehen zum eigentlichen Thema zurückführt.

Teamcoaching durch Videofeedback

Um die Zusammenarbeit in Sitzungen nachhaltig zu verbessern, seien zudem Teamcoaching-Maßnahmen sinnvoll. Die Mitglieder könnten so sinnvoll über die Zusammenarbeit im Team reflektieren und Verbesserungen anstoßen. Wichtig sei hierbei die Erfassung des Ist-Zustandes der Teamzusammenarbeit, z.B. durch eine Videoaufzeichnung der gemeinsamen Sitzung, mit einer anschließenden Auswertung sowie Aufbereitung der Ergebnisse.

Aus den gewonnenen Erkenntnissen könnten arbeitsintegrierte Maßnahmen abgeleitet werden, die den Besprechungserfolg nachweislich steigern.

400 Sitzungen bewertet

Für die Studie wurden mehr als 400 Teamsitzungen mit der Videokamera aufgezeichnet und ausgewertet. Dabei wurde jede Äußerung jedes Teilnehmers einzeln erfasst und hinsichtlich ihrer Funktionalität für den Diskussionsverlauf bewertet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017