Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Presse: Blue Card für Fachkräfte beliebter als erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Presse: Blue Card für Fachkräfte beliebter als erwartet

16.02.2013, 16:21 Uhr | dapd, AFP

Presse: Blue Card für Fachkräfte beliebter als erwartet . Imme mehr Nicht-EU-Ausländernutzen die Blue Card für Fachkräfte (Quelle: Archiv)

Imme mehr Nicht-EU-Ausländernutzen die Blue Card für Fachkräfte (Quelle: Archiv)

Die Blue Card für hochqualifizierte Zuwanderer wird nach einem Pressebericht besser angenommen als erwartet. In den ersten sechs Monaten seit dem Blue-Card-Start im August 2012 hätten bereits 4126 Nicht-EU-Ausländer die Karte bekommen, berichtete die "Wirtschaftswoche" (WiWo) vorab aus ihrer neuen Ausgabe. Demnach hatte die Bundesregierung nur mit 3600 Ausgaben im gesamten ersten Jahr gerechnet. Hinzu kämen weitere Bewerber, die die Genehmigung bereits hätten, nicht aber die technisch aufwändige Karte selbst.

Fachkräfte aus der ganzen Welt

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sagte dem Magazin: "Wir bekommen damit hoch qualifizierte Fachkräfte aus der ganzen Welt nach Deutschland." Von den Blue-Card-Inhabern reisten nach Informationen der "WiWo" 1294 neu nach Deutschland ein, 2832 lebten schon hier. Friedrich erklärte, "viele Ausländer mit deutschem Hochschulabschluss nutzen die Blaue Karte EU, um auch nach ihrer Ausbildung in Deutschland zu bleiben". Den Angaben zufolge kommen die meisten Blue-Card-Zuwanderer aus Indien - insgesamt 983.

Neben den Indern stellen die Chinesen mit 398 die zweitstärkste Gruppe, danach kommen den angaben zufolge Russen und US-Amerikaner.

Vergabe zunächst schleppend

Die Blue Card soll qualifizierte Arbeitskräfte aus Nicht-EU-Staaten nach Deutschland locken. Die Vergabe war zunächst schleppend angelaufen. In den ersten beiden Monaten waren nur 139 Blue Cards vergeben worden. Eine Blue Card als Aufenthaltserlaubnis kann bekommen, wer ein Jahresgehalt von 44.800 Euro oder mehr vorweisen kann. Für Berufe, in denen Fachkräfte gesucht werden, reicht ein jährliches Einkommen von 34.944 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017