Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

US-Nobelpreisträger Ronald Coase mit 102 gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Ökonom  

Nobelpreisträger gestorben

03.09.2013, 11:33 Uhr | t-online.de, AFP

US-Nobelpreisträger Ronald Coase mit 102 gestorben. Ronald Coase erhielt 1991 den Wirtschaftsnobelpreis (Quelle: AFP)

Ronald Coase erhielt 1991 den Wirtschaftsnobelpreis (Quelle: AFP)

Nach Medienberichten war er der älteste noch lebende Nobelpreisträger: Der US-Ökonom Ronald Coase ist jetzt im Alter von 102 Jahren in Chicago gestorben. Das teilte die Universität von Chicago mit, an der er früher lehrte. Coase hatte im Jahr 1991 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften erhalten.

Bahnbrechende Theorie

Der gebürtige Brite wurde 1960 durch seinen bahnbrechenden Artikel "The Problem of Social Cost" (Das Problem der sozialen Kosten) berühmt, der Grundlage des nach ihm benannten Coase-Theorems. Darin zeigte er auf, dass genau definierte Eigentumsrechte die Kosten externer Effekte - etwa die Verschmutzung eines Flusses durch eine Fabrik - kompensieren können - dass also nicht immer der Staat eingreifen muss, um diese externen Faktoren zu korrigieren.

Auf diesen Grundgedanken geht auch die Idee des Handels mit Emissionszertifikaten zurück. Coases ebenso bahnbrechender Aufsatz "The Nature of the Firm" von 1937 beschreibt das Konzept der Transaktionskosten, die für das Entstehen von Unternehmen und ihre Grenzen verantwortlich sind.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Frühe Forschung auf Nobelpreisniveau

Wie die "Welt" berichtet, forschte Coase schon als zu Beginn seines Studiums auf nobelpreisträchtigem Niveau. Bereits in seinem dritten Studienjahr an der London School of Economics habe er ein Forschungsprojekt entworfen, für das er fast 60 Jahre später den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften bekam.

Coase habe zu den Ökonomen gezählt, denen die Wirtschaftswissenschaft heute zu modellgetrieben und mathematiklastig sei, schreibt die Zeitung. In den vergangenen Jahren und vor allem seit Ausbruch der Finanzkrise habe er heftig kritisiert, ganze Generationen von Volkswirten seien zu "formelschraubenden Fachidioten" ausgebildet worden.

Buch über Chinas Wirtschaft

Bis ins hohe Alter blieb Coase als Wissenschaftler aktiv. Noch kurz vor seinem 100. Geburtstag arbeitete er an einem Buch über die chinesische und vietnamesische Wirtschaft mit dem Titel "How China Became Capitalist". Und im Mai 2012 ernannte die Wirtschaftsfakultät der Universität von Buffalo ihn zum Ehrendoktor.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017