Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Vorstellungsgespräch >

Tipps fürs Vorstellungsgespräch: Vorbereitung ist das A und O

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorstellungsgespräch  

Selbstsicherheit im Vorstellungsgespräch: Tipps

04.12.2013, 20:46 Uhr | kk (CF)

Tipps fürs Vorstellungsgespräch: Vorbereitung ist das A und O. Eine positive Ausstrahlung lässt Sie selbstsicher aussehen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine positive Ausstrahlung lässt Sie selbstsicher aussehen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die eigenen Stärken und Schwächen zu kennen, führt zu mehr Selbstsicherheit. Das gilt nicht nur im täglichen Leben, sondern auch in einem Vorstellungsgespräch. Wenn Sie sich zudem gut vorbereiten, können Sie bei Ihrem Gegenüber mit Selbstsicherheit punkten. Denn Sie wissen genau, warum Sie sich für diese Stelle interessieren.

Selbstsicherheit dank guter Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung ist bei einem Vorstellungsgespräch das A und O. Da viele Personaler dem gleichen Schema folgen, können Sie sich mit ein bisschen Recherche gut vorbereiten. Wer den typischen Ablauf des Gesprächs kennt und sich zudem im Vorfeld Gedanken zu den wichtigsten Standardfragen macht, kann bei seinem Gegenüber richtig punkten. Beschäftigen Sie sich daher intensiv mit dem Unternehmen, in dem Sie arbeiten möchten, und zeigen Sie Ihrem Gesprächspartner, dass Sie ins Team passen.

Ihre Worte können Sie mit der richtigen Körperhaltung noch unterstreichen: Wer den Kopf oben hält, die Schultern nicht hängen lässt und den Blickkontakt hält, strahlt automatisch mehr Selbstsicherheit aus.

Foto-Serie mit 6 Bildern

So haben Sie im Vorstellungsgespräch Spaß

Sie sollten sich im Vorfeld also genau überlegen, warum Sie sich für diese Stelle interessieren. Wenn dann noch Ihre persönlichen Stärken und Schwächen zum Jobprofil passen, können Sie mit mehr Selbstsicherheit ins Gespräch gehen und sogar Spaß haben. Denn in einem Vorstellungsgespräch geht es auch darum, dass Sie herausfinden, ob das Unternehmen zu Ihnen passt.

Wer seine eigenen Ziele kennt und diese selbstbewusst vertritt, kann dann auch feststellen, dass die vermeintliche Wunschfirma gar nicht die richtige ist und verhindert dann so, dass er den falschen Job annimmt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017