Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Wie Sie als Führungskraft Ihre Mitarbeiter richtig motivieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren

28.01.2014, 10:14 Uhr | du (IP)

Als hervorragende Führungskraft gehen Sie immer mit gutem Beispiel voran, denn Sie wissen, dass die Effizienz Ihrer Mitarbeiter maßgeblich von Ihrem Einsatz abhängt. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter motivieren möchten, müssen Sie daher einige Dinge beachten.

Konstruktiv kritisieren und Vorschläge annehmen

Ihre Mitarbeiter werden Ihre Einstellungen langfristig widerspiegeln. Daher müssen und sollten Sie nicht alles gutheißen. Optimistisches Handeln bedeutet, lösungsorientiert zu agieren. So erreichen Sie stets das, was Sie erwarten. Hüten Sie sich aus diesem Grund vor negativen Prognosen und kritisieren Sie Ihre Mitarbeiter bei Fehlern konstruktiv und nicht abwertend. Ermöglichen Sie ihnen außerdem, ihr kreatives Potenzial zu verwirklichen. Schaffen Sie ausreichend Freiräume, indem Sie Vorgaben bezüglich eines Projektes reduzieren, die Gestaltung den Mitarbeitern überlassen und Ideen annehmen und einbauen. Als gute Führungskraft interessieren Sie sich für die Meinungen Ihrer Mitarbeiter und beziehen Sie in Entscheidungsprozesse ein. So schaffen Sie ein Gefühl flacher Hierarchien, wodurch Sie Ihren Angestellten einen Anreiz zu mehr Beteiligung an der Ideenfindung im Rahmen eines Projektes geben.

Vertrauen schaffen

Fordern Sie von Ihren Mitarbeitern keine Aufgaben, die Sie selbst nicht bewältigen könnten. Beantworten Sie Fragen stets professionell und helfen Sie ihnen in schwierigen Situationen weiter. Anstatt einzelne Arbeitsprozesse zu kontrollieren, sollten Sie sich auf die konstruktive Beurteilung des Ergebnisses konzentrieren. So verdeutlichen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie ihrer Arbeit und Leistung vertrauen. Dadurch werden sie in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt, denn „je größer die Freiheit der Beschäftigten und je höher der damit verbundene Anspruch an die Mitarbeiter, desto besser werden die Stimmung im Büro und die Arbeitsergebnisse sein“, heißt in der Online-Ausgabe der „Zeit“. Falls Ihre Angestellten doch einmal Fehler machen, weisen Sie nicht bloß darauf hin, sondern geben Sie Ratschläge für die Lösungsfindung.

Authentisch und bescheiden sein

Wenn Sie einen Fehler machen, dann stehen Sie dazu. Wenn Sie einen erfolgreichen Lösungsansatz für Ihre eigenen Fehler anbieten und etablieren, zeigen Sie effektiv, was konstruktives und lösungsorientiertes Handeln bedeutet. Gleichzeitig nehmen Sie Ihren die Mitarbeiter die Angst, eigene Fehler zu machen. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen ein Erfolgsergebnis verbuchen, teilen Sie diesen, indem Sie die Arbeit Ihres Teams loben . Dies sollten Sie jedoch nicht zu oft machen, da das Lob ansonsten an Wirkung verliert. Außerdem ist es ratsam, Ihr Lob kurz und prägnant zu formulieren und auf Verbesserungsvorschläge oder gleichzeitige Herabsetzungen anderer Mitarbeiter zu verzichten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017