Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > BAföG >

Was ist BAföG? Tipps, wie Sie die Ausbildung finanziell sicherstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BAföG  

Was ist BAföG? Grundlegende Infos für Studenten

25.04.2014, 16:08 Uhr | ur (TP)

BAföG dient der finanziellen Sicherung der Ausbildung gemäß dem Bundesausbildungsförderungsgesetz bei Schülern und Studenten. Das BAföG ermöglicht Ihnen auch dann das Studium oder den Besuch einer weiterführenden Schule, wenn Ihre Eltern Ihre Ausbildung nicht finanzieren können. Antworten auf die Fragen „Was ist BAföG?“ und „Was gilt es rund um die Ausbildungsförderung zu beachten?“ finden Sie hier.

Was ist BAföG? - Grundlagen für Studenten

Beim BAföG handelt es sich um eine Staatliche Förderung für Studenten, Auszubildende und Schüler. Erste Voraussetzung, um als Student von der Förderung zu profitieren, sind Ihre wirtschaftlichen Bedingungen sowie die Ihrer Eltern. Beim Ausfüllen des Antrags auf BAföG stellen Sie fest, dass die finanziellen Hintergründe Kern des Fragebogens sind.

Die Abgabe des Steuerbescheides der Eltern ist daher zwingend notwendig. Die BAföG-Zahlung ist zudem an die Regelstudienzeit gekoppelt. Dies bedeutet, dass die Dauer der Förderung von Ihrem angestrebten Studienabschluss abhängig ist. Das BAföG setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Ein Teil wird Ihnen als zinsloses Darlehen gewährt, das Sie nach dem Studium zurückzahlen müssen. Den restlichen Anteil erhalten Sie als Förderungssumme ohne Rückzahlungsverpflichtung.

Was ist beim BAföG der Zeitrahmen?

Die monatliche Zahlung beginnt im Folgemonat der Bewilligung. Um die volle BAföG-Förderung zu erhalten, müssen Sie den Antrag vor Beginn des Studiums einreichen. Ein mit zeitlicher Verzögerung eingereichter Antrag verlängert die Bezugsdauer nicht. Sie erhalten auch keine Nachzahlung. Eine Überschreitung der Zahlungshöchstdauer ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich. Dazu zählen unter anderem

  • die Erziehung von Kindern unter zehn Jahren,
  • Erkrankung oder
  • erstmaliges Nicht-Bestehen der Abschlussprüfung.

Möchten Sie ein Semester im Ausland verbringen oder ist ein Auslandsaufenthalt Voraussetzung für den Abschluss Ihres Studiums, erhalten Sie auf Antrag auch in dieser Zeit BAföG. Für die Studiendauer an einer ausländischen Universität ist es notwendig, dass Sie das gesonderte Auslands-BAföG möglichst sechs Monate vor dem Auslandsaufenthalt beantragen. Detaillierte Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017