Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Arbeitsklima: Wichtig für die Gesundheit am Arbeitsplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arbeitsorganisation  

In guten und in schlechten Zeiten... – Arbeitsklima ist wichtiger denn je!

10.04.2014, 12:44 Uhr | mr (TP)

Ein verärgerter Blick, ein unfreundliches Wort oder konkrete Nichtbeachtung. Es gibt viele Möglichkeiten, sich im Beruf gegenseitig das Leben zur Hölle zu machen. Da mindestens ein Drittel des Tages dem Job gehört, ist ein gesundes und wohltuendes Arbeitsklima besonders wichtig. Dabei gibt es einige Spielregeln.

Das gesunde Mittelmaß

Eine wichtige Erkenntnis für das Berufsleben ist, dass es überall „menschelt“. Persönliche Eigenheiten und private Probleme prägen das Verhalten genauso wie aktuelle Stresssituationen im Job. Dabei spielen auch Konkurrenzsituationen und unklare Arbeitsanweisungen oft eine Rolle. In solchen Situationen kann schnell ein vergiftetes Arbeitsklima entstehen, sodass Zank, Streit und persönliche Animositäten vor der sachlichen Arbeit in den Vordergrund geraten.

Ist die Basis für eine gute gemeinsame Zusammenarbeit schon länger dauernd gestört, hilft oft eine Mediation, um wieder auf neutralen Boden zurückzukehren. Auch Teambildungsmaßnahmen können dazu beitragen, sich (wieder) besser zu verstehen. Dabei ist eine geschickte Moderation gefragt, damit die Mitarbeiter sich nicht bevormundet fühlen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Auch sind persönliche Freiräume wichtig, um nicht irgendwelche Maßnahmen für ein besseres Arbeitsklima gleichsam überzustülpen. So kann die After-Job-Party eine nette Idee für den gemeinsamen Abschluss des Arbeitstages sein, aber sie passt vielleicht nicht in die Tagesplanung eines jeden Kollegen. Darin liegt dann nicht zwingend die Verweigerung des kollegialen Miteinanders, sondern ein legitimer Anspruch auf individuelle Freizeitgestaltung.

Arbeitsklima – Jeder Einzelne ist gefragt

Oft ist es einfacher als gedacht! Mit einigen wenigen Tricks und Tipps können Sie zwar keine Persönlichkeitsveränderung bei Ihren Kollegen und Vorgesetzten erzielen, aber für sich selbst schon vieles umsetzen und zu einem guten Arbeitsklima beitragen:

- Eine freundliche Begrüßung auf dem Flur, im Aufzug oder bei anderen vielfältigen Gelegenheiten.

- Lächeln Sie Ihren Gegenüber offen und freundlich an - das hebt auch die eigene Stimmung!

- Nicht alles persönlich nehmen. Versuchen Sie, die Sachbotschaft hinter dem Gesagten zu hören.

- Auch eigene Bedürfnisse und Kritik ruhig, aber bestimmt vermitteln.

- Hilfe anbieten, um Hilfe bitten und Hilfe von anderen annehmen.

Ein gutes Arbeitsklima entsteht nicht selbstverständlich von alleine. Es ist etwas, an dem alle gemeinsam arbeiten müssen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017