Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter >

Die Deutschen reden nicht übers Gehalt? Von wegen!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Deutschen reden nicht übers Gehalt? Von wegen!

13.03.2013, 10:15 Uhr | t-online.de - sia

. In deutschen Firmen werden durchaus die Gehälter verglichen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In deutschen Firmen werden durchaus die Gehälter verglichen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Deutschen reden nicht über Geld? Von wegen: Aus ihrem Verdienst zumindest machen viele Beschäftigte kein Geheimnis mehr. Fast die Hälfte der Berufstätigen hierzulande spricht mit den Kollegen über ihr Gehalt. Das ist das überraschende Ergebnis einer Umfrage der Internet-Jobbörse stellenanzeigen.de. Und selbst wer am Arbeitsplatz das Thema Salär ausklammert, schweigt im privaten Umfeld nicht.

Nur knapp ein Viertel schweigt sich aus

Für die Analyse wurden mehr als 1000 Personen befragt. Demnach sagen 45 Prozent der Umfrageteilnehmer, sie würden mit dem Thema Gehalt völlig offen umgehen. Weitere 32 Prozent diskutieren ihre Vergütung ausschließlich im privaten Kreis. Nur 23 Prozent behalten komplett für sich, wie viel sie verdienen.

Indes wird es in manchem Unternehmen nicht gern gesehen, wenn sich Mitarbeiter über ihren Verdienst austauschen. Denn oft handeln Arbeitgeber und Angestellter die Bezahlung individuell aus, was zu unterschiedlichen Gehältern bei vergleichbaren Aufgaben führen kann.

Chefs fürchten schlechte Stimmung

Arbeitgeber fürchten, dass bei Mitarbeitern, die im Vergleich mit Kollegen schlecht abschneiden, die Motivation sinkt und sie die Stimmung im Unternehmen negativ beeinflussen könnten. Dabei spielen bei der Gehaltsfindung Faktoren wie Berufserfahrung, Unternehmenszugehörigkeit oder zusätzliche Aufgabenbereiche eine wichtige Rolle und können eine unterschiedliche Bezahlung trotz ähnlicher Position durchaus begründen.

"Die Ergebnisse unserer Umfrage sind überraschend. Die landläufige Annahme ist, dass Menschen in Deutschland nicht über Geld sprechen. Zumindest auf das Gehalt bezogen, ist dem allerdings nicht so", erklärt Peter Langbauer, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de.

Nachvollziehbare Argumente gefordert

Das könne jedoch negative Folgen für Arbeitgeber haben, "erst recht, wenn der Austausch im Kollegenkreis stattfindet und unterschiedliche Gehälter für gleiche Tätigkeiten die Regel sind". Führungskräfte sollten daher immer nachvollziehbare Argumente für die Gehaltsunterschiede vorweisen können, rät der Experte.

"Schweigeklauseln" in Verträgen unwirksam

Um Gehalts-Diskussionen zu verhindern, enthalten Arbeitsverträge oft eine "Schweigeklausel", die das Plaudern über den Verdienst verbietet. Nach einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Mecklenburg-Vorpommern in Rostock sind solche Passagen jedoch unwirksam.

Die Richter argumentierten, dass die Klauseln Arbeitnehmer daran hindern würden, Verstöße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz bei der Lohngestaltung gegenüber dem Arbeitgeber geltend zu machen. Es sei rechtswidrig, einen Beschäftigten aus diesem Grund abzumahnen (Az.: 2 Sa 237/09).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Für viele Beschäftigte ist es nicht mehr tabu, übers Gehalt zu sprechen. Wie halten Sie es damit?
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017