Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Gehaltsrechner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So funktioniert der Gehaltsrechner

Was ist mein Netto vom Brutto? Wieviel meines Einkommens werden für Steuern und Abgaben abgezogen? Diese Fragen beantworten Sie sich einfach und kostenlos mit dem Gehaltsrechner.
Außerdem können Sie sich auch umgekehrt, das Brutto- vom Nettogehalt ausrechnen lassen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: Wählen Sie zuerst die Berechnungsart (Brutto zu Netto oder umgekehrt). Dann geben Sie an, ob Sie Monats- oder Jahreseinkommen ausgerechnet bekommen wollen. Abhängig von Ihrer Steuerklasse wird Ihnen dann die Höhe Ihres Einkommens oder Lohns für den jeweiligen Abrechnungszeitraum berechnet und angezeigt. Auch die Arbeitgeberbelastung wird aufgeführt.



Glossar

Arbeitslohn: Wählen Sie Ihr Brutto- oder Nettoeinkommen - entweder als Monats- oder Jahreseinkommen.

Steuerklasse: Die Steuerklasse beeinflusst, wieviel Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer Sie zahlen müssen. In Deutschland gibt es folgende sechs Steuerklassen.



I: Ledige, geschiedene, verwitwete ohne Kinder
II: Alleinerziehende ledige, geschiedene oder verwitwete mit Kindern
III: Verheiratete Alleinverdiener, Doppelverdiener, dessen Ehepartner in Steuerklasse V ist (Ehepaare, bei denen es einen Vielverdiener und einen Wenigverdiener gibt)
IV: Verheiratete Doppelverdiener (bei etwa gleichem Einkommen)
IV mit Faktor: Verheiratete Doppelverdiener. Faktor gewährleistet jedem Ehepartner die ihm persönlich zustehende Steuerentlastung beim Lohnsteuerabzug (Ehepaare mit unterschiedlich hohem Gehalt)
V: Verheiratete, deren Partner in Steuerklasse III ist
VI: Bei einem zusätzlichen Dienstverhältnis bzw. einem Nebenverdienst



Freibetrag: Mit einem Freibetrag lassen sich die monatlichen Steuern reduzieren. Als Freibetrag können Sie sich die Kosten für die Kinderbetreuung eintragen lassen, für Berufspendler bietet es sich an, die Fahrkosten für den Weg zur Arbeit eintragen zu lassen. Als Richtwert gelten Beträge ab 920, – € pro Jahr.

Der Antrag für einen Freibetrag kann bis zum 30.11. jedes Jahres beim Finanzamt gestellt werden. Wer keinen Antrag stellt, kann sich die Ausgaben nachträglich aber auch vom Finanzamt erstatten lassen, indem die angefallenen Kosten bei der Steuererklärung angegeben werden.

Der steuerliche Grundfreibetrag wird automatisch bei der Berechnung berücksichtigt.

Kinderfreibetrag: In Deutschland gibt es einen steuerlichen Kinderfreibetrag, der beiden Elternteilen zur Hälfte zustehen. Er kann aber auch auf einen Elternteil übertragen werden. Er entspricht dem Existenzminimum des Kindes.

Abhängig von der Einkommenshöhe kann er das zu versteuernde Einkommen senken. Fällt das Kindergeld höher aus als der steuerliche Vorteil, spielt der Kinderfreibetrag keine Rolle.

Angerechnet wird er aber immer bei der Kalkulation der Kirchensteuer und des Solidaritätszuschlags.

News zum Thema Gehalt
Ihr Gehaltswunsch muss realistisch sein

In jedem Vorstellungsgespräch ist der eigene Gehaltswunsch ein ganz wichtiger Verhandlungspunkt, denn jeder Arbeitnehmer möchte genug verdienen. Aber gerade Berufseinsteiger sind sich oft unsicher, denn hier fehlt es einfach an Erfahrungswerten. Auch der Überblick über die Gehaltsstrukturen der verschiedenen Branchen ist oft nicht ganz klar. Gehaltswunsch bedeutet Recherche Für den idealen Gehaltswunsch, der zudem auch noch realistisch erscheint, sollte gut recherchiert werden. Denn ein guter Gehaltswunsch wird von vielen Faktoren beeinflusst. ... mehr

In jedem Vorstellungsgespräch ist der eigene Gehaltswunsch ein ganz wichtiger Verhandlungspunkt, denn jeder Arbeitnehmer möchte genug verdienen.

Die Macken der Chefs - Wie Sie am besten damit umgehen

Jeder Chef hat so seine eigenen Macken. Damit Sie ohne größeren Stress durchs Arbeitsleben kommen, verraten wir Ihnen, wie Sie am besten mit den schlechten Angewohnheiten Ihres Vorgesetzten umgehen sollten. Ihr Chef, eine diebische Elster? Ein häufiges Problem im Arbeitsalltag ist der Ideenklau des Chefs, so Karriere-Coach und Autor Martin Wehrle gegenüber "Bild". Der Chef gibt dann die gestohlenen Ideen bei wichtigen Präsentationen oder Meetings als seine eigenen aus, und Sie stehen mit leeren Händen da. ... mehr

Jeder Chef hat so seine eigenen Macken.

Arbeiten am Feiertag - So handeln Sie einen Zuschlag aus

Ob Karfreitag, Ostern oder Weihnachten – nach dem Gesetz ist es in Deutschland nicht erlaubt, an Feiertagen zu arbeiten. Selbstverständlich existieren eine Fülle von Ausnahmen, die nicht nur Ärzte, Polizeibeamte oder Rettungssanitäter betreffen. Als Arbeitnehmer sollten Sie jedoch stets einen Zuschlag aushandeln, wenn Sie an einem Feiertag arbeiten müssen. Meist wird dies bereits im Rahmen des Tarifvertrags oder des Arbeitsvertrags geregelt. ... mehr

Ob Karfreitag, Ostern oder Weihnachten – nach dem Gesetz ist es in Deutschland nicht erlaubt, an Feiertagen zu arbeiten.

Top-Job Pilot - Wie hoch ist das Gehalt?

Geld ist nicht alles - sagt man. Trotzdem ist es natürlich sehr interessant, was ein Pilot jährlich so verdient. Aber hier ist es wie in jeder anderen Branche auch: Die Gehälter können sehr unterschiedlich sein. Pilot zu sein, ist für viele schon ein Kindheitstraum. Man möchte einmal ganz hoch hinaus, am Steuer eines großen Flugzeuges sitzen und einfach die Sicht über den Wolken genießen. So leicht ist es aber nicht und schnell wird schon Heranwachsenden klar, dass nur wenige von Ihnen wirklich als Pilot arbeiten werden. ... mehr

Geld ist nicht alles - sagt man.

Top-Job Pilot - Wie hoch ist das Gehalt?

Geld ist nicht alles - sagt man. Trotzdem ist es natürlich sehr interessant, was ein Pilot jährlich so verdient. Aber hier ist es wie in jeder anderen Branche auch: Die Gehälter können sehr unterschiedlich sein. Pilot zu sein, ist für viele schon ein Kindheitstraum. Man möchte einmal ganz hoch hinaus, am Steuer eines großen Flugzeuges sitzen und einfach die Sicht über den Wolken genießen. So leicht ist es aber nicht und schnell wird schon Heranwachsenden klar, dass nur wenige von Ihnen wirklich als Pilot arbeiten werden. ... mehr

Geld ist nicht alles - sagt man.

Zusatzleistungen zum Gehalt: Extras vom Chef - was Unternehmen bieten

Gute Mitarbeiter finden und halten - in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels müssen sich Unternehmen dazu schon etwas einfallen lassen. Um als Arbeitgeber attraktiv zu sein, bieten daher zahlreiche Firmen über das Gehalt hinaus regelmäßig Zusatzleistungen an. Eine Untersuchung des CRF Institutes hat jetzt ermittelt, was die Betriebe ihren Angestellten zukommen lassen. Wir zeigen Ihnen die Top Ten der Extras vom Chef. Zuschuss zu Verpflegungskosten sind beliebtestes Extra Angebot und Vielfalt der Extras seien europaweit gegenüber dem Vorjahr gestiegen, meldet das CRF Institute. ... mehr

Gute Mitarbeiter finden und halten - in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels müssen sich Unternehmen dazu schon etwas einfallen lassen.

Kündigungsschutzklage: Wer trägt die Kosten?

"Kündigung? Mit mir nicht, Chef!" Das sagt sich im ersten Ärger wohl jeder Mitarbeiter, der die Entlassungspapiere präsentiert bekommt. Doch wer sich mit einer Kündigungsschutzklage gegen den Rauswurf wehren will, sollte wissen, welche Kosten dabei auf jeden Fall anfallen. Wir erläutern Ihnen, was bei einem Arbeitsprozess auf Kläger und Beklagte zukommt. In "Erstberatung" Situation klären Bevor eine Klage eingereicht wird, raten Experten, sich zunächst von einem Arbeitsrechtler beraten zu lassen, ob der Zug vor das Arbeitsgericht Erfolg verspricht. ... mehr

"Kündigung? Mit mir nicht, Chef!" Das sagt sich im ersten Ärger wohl jeder Mitarbeiter, der die Entlassungspapiere präsentiert bekommt.

Gehalt: Frauen in Führungspositionen verdienen ein Viertel weniger

Frauen schaffen es nicht nur wesentlich seltener in die deutschen Führungsetagen, sie verdienen dort einer Studie zufolge auch deutlich schlechter. Wir erklären Ihnen, was genau den Unterschied aus macht und wie sich das ändern ließe. Kolleginnen verdienen ein Viertel weniger Der Unterschied betrage im Schnitt 1200 Euro pro Monat, teilte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mit. Die Differenz mache ein Viertel des Gehalts aus. So habe eine Frau in einer Führungsposition 2009 durchschnittlich rund 3700 Euro brutto verdient, ein Mann rund 4900 Euro. ... mehr

Frauen schaffen es nicht nur wesentlich seltener in die deutschen Führungsetagen, sie verdienen dort einer Studie zufolge auch deutlich schlechter.

Bewerbung frisieren: Straftat, aber kein Kündigungsgrund

Für den Traumjob mit Topgehalt riskiert mancher Bewerber viel - und frisiert schon einmal seine Unterlagen. Doch der Schuss kann nach hinten losgehen. Die Schwindelei kann schlimmstenfalls als Betrug gewertet und mit einer Haftstrafe geahndet werden. Ein Grund für eine fristlose Kündigung muss eine geschönte Bewerbung allerdings nicht sein. Wir erklären Ihnen, wie die unterschiedlichen Regelungen zustande kommen. Banker fälscht Zeugnisunterschrift Fälscht ein Mitarbeiter die Unterschrift seines Vorgesetzten unter einem Zeugnis, ist das strafbar, aber kein zwingender Kündigungsgrund. ... mehr

Für den Traumjob mit Topgehalt riskiert mancher Bewerber viel - und frisiert schon einmal seine Unterlagen.

1 2 3 4 5 6 7 8
Video des Tages

Disclaimer

Die Ströer Digital Publishing GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Webseite bereit gestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für Webseiten, auf die diese Webseite per Link direkt oder indirekt verweist. Bei den über dieses Portal per Link zugänglichen Diensten handelt es sich ausnahmslos um Angebote der jeweiligen Diensteanbieter, für deren Nutzung allein die Nutzungsbedingungen der Diensteanbieter maßgeblich sind. Die Ströer Digital Publishing GmbH ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.
.



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017