Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Moody's setzt Portugal auf Ramsch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schuldenkrise  

Moody's setzt Portugal-Staatsanleihen auf "Ramsch"

06.07.2011, 12:00 Uhr | dpa, AFP, AFP, dpa

Moody's setzt Portugal auf Ramsch. Bonität: Moody's senk Portugal auf "Ramsch" (Foto: imago) (Quelle: imago)

Bonität: Moody's senk Portugal auf "Ramsch" (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die Ratingagentur Moody's hat die langfristigen Staatsanleihen von Portugal um vier Stufen von "Baa1" auf "Ba2" und damit auf "Ramsch"-Niveau abgestuft. Der Ausblick sei auf "negativ" belassen worden, teilte Moody's in London mit. Diese Anleihen gelten somit nun als "nicht geeignet für ein Investment". Auch bestehe das Risiko, dass das Land seine Sparzusagen nicht erfüllen könnte, die es im Gegenzug für Hilfen in Höhe von 78 Milliarden Euro von EU und Internationalem Währungsfonds (IWF) gemacht hatte.

Das hoch verschuldete Portugal hatte im April Hilfskredite von EU und IWF beantragt und diese im Mai zugesagt bekommen. Portugal war damit nach Griechenland und Irland das dritte EU-Land, das unter den Euro-Rettungsschirm der Europäischen Union und des IWF schlüpfen musste. Zuvor hatte Moody's die Kreditwürdigkeit Portugals von A3 auf Baa1 herabgestuft, weil die Agentur davon ausging, dass das Land fremde Hilfe benötigen würde.

Zweites Hilspaket?

Portugal ist - nach Griechenland und Irland - das dritte Euroland am Finanztropf von EU und Internationalem Währungsfonds (IWF). Die internationalen Kreditzusagen belaufen sich auf 78 Milliarden Euro. Moody's hält es für wahrscheinlich, dass auch Portugal wie Griechenland ein zweites Hilfspaket braucht. Die dann drohende Beteiligung privater Investoren könnte aktuelle und potenzielle Anleger verschrecken.

Zweifel an Defizitsenkung

Moody's bezweifelt außerdem, dass Portugal seine Ziele bei der Defizitsenkung wie geplant erreichen kann. Das Haushaltsdefizit soll von 9,1 Prozent im vergangenen Jahr auf 3,0 Prozent im Jahr 2013 sinken. Fraglich ist Moody's zufolge, ob Portugal die geplanten Einsparungen erzielen kann und die Steuereinnahmen wie geplant steigert. Zudem könnte das Wirtschaftswachstum schwächer als erwartet ausfallen und das Bankensystem zusätzliche Unterstützung brauchen, heißt es weiter in der Begründung.

Rendite für Staatsanleihen steigt

Die Renditen für zehnjährige portugiesische Staatsanleihen sind nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit des Landes deutlich gestiegen. Die Rendite zehnjähriger Papiere kletterte im um 0,7 Prozentpunkte auf 11,59 Prozent - ein neuer Rekordstand seit Euro-Einführung. Der Euro verbilligte sich gegenüber Vortag um mehr als einen Cent auf gut 1,43 Dollar. Die Ratingagentur Moody's sprach von "substanziellen Kreditrisiken". "Die europäische Schuldenkrise bleibt damit das Thema, das immer wieder zu Verwerfungen an den Märkten führt", schreibt die HSH Nordbank in einem Kommentar.

Merkel sieht Bewertungen durch Ratingagenturen kritisch

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Dienstag die Macht der Ratingagenturen bei der Bewertung eines Landes in Frage gestellt. Die Staaten dürften sich ihre eigene Urteilsfähigkeit nicht "wegnehmen lassen", sagte sie in Berlin. Merkel äußerte sich nach den Querschüssen der US-Ratingagentur Standard & Poor's gegen die europäischen Rettungspläne für Griechenland, die eine freiwillige Beteiligung privater Gläubiger vorsehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017