Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

DIHK: Europa kommt wieder nach vorn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DIHK: Europa kommt wieder nach vorn

29.08.2012, 11:42 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

DIHK: Europa kommt wieder nach vorn. Der DIHK lobt die Fortschritte der europäischen Krisenländer (Quelle: imago)

Der DIHK lobt die Fortschritte der europäischen Krisenländer (Quelle: imago)

Hoffnungsschimmer in der vor sich hinschwelenden Schuldenkrise: In den Krisenstaaten der Eurozone zeichnen sich nach Einschätzung des DIHK erste Erfolge der Reformbemühungen ab. Und es sind ausgerechnet die Südländer, die demnach das europäische Wachstum schon vom nächsten Jahr an stützen.

Lob für die Krisenländer

In einer für die "Financial Times Deutschland" erstellten Studie lobt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die Fortschritte der Staaten an Europas Peripherie. "Die Lohnstückkosten sind in Irland, Griechenland, aber auch Spanien spürbar gesunken", sagte DIHK-Referatsleiter Ilja Nothnagel.

Die Krisenländer können laut der Zeitung fast durchgehend steigende Exporte und sinkende Handelsdefizite vorweisen. Grund dafür sei offenbar der deutsche Absatzmarkt, der Importe dieser Staaten aufsauge. Nur Schweden habe seine Importe aus der EU in den vergangenen vier Jahren so deutlich gesteigert wie Deutschland.

Italien schafft ausgeglichene Handelsbilanz

"Der Anpassungsprozess der Ungleichgewichte in den Handelsbilanzen in der Eurozone ist im vollem Gange", sagte Andreas Rees, Volkswirt bei der Bank Unicredit, der Zeitung. In der ersten Jahreshälfte habe etwa Italien eine nahezu ausgeglichene Handelsbilanz bei Waren erreicht, was an steigenden Exporten ebenso wie an fallenden Importen liege.

Dem DIHK zufolge wird es schon im Jahr 2013 für die Wirtschaft im Euro-Raum aufwärts gehen. Nach einem Rückgang um 0,2 Prozent 2012 wird demnach die Wirtschaftsleistung in der Währungsunion im nächsten Jahr um 0,7 Prozent steigen. Die Weltwirtschaft werde sogar um 3,9 Prozent wachsen und damit im Vergleich zu 2012 um 0,6 Prozent zulegen, heißt es in dem Bericht.

Exporte legen zu

Verschärft sich die Lage nicht weiter, rechnet der DIHK den Angaben zufolge im nächsten Jahr mit einem Exportwachstum in Deutschland von vier Prozent. Dabei stütze der vergleichsweise schwache Euro sowie ihr weltweites Engagement die Unternehmen hierzulande.

2012 könnte Deutschland demnach seinen Anteil von 8,1 Prozent am Welthandel halten. Die deutschen Exporte könnten im nächsten Jahr durch die konjunkturelle Belebung in Europa sogar um sechs Prozent zunehmen, in EU-Ländern immerhin um fünf Prozent.

Deutsche Wirtschaft stützt Europa

Laut der DIHK-Analyse erweise sich Deutschlands stabile Wirtschaft als Stütze Europas, schrieb die "FTD". Für 18 Staaten in der EU sei die Bundesrepublik wichtigster Absatzmarkt. Demnach überschreitet der Wert der deutschen Importe 2012 die Marke von 1000 Milliarden Euro, die von den Exporten bereits im Jahr 2011 geknackt wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Einige Experten sagen vorher, dass die Tage des Euro gezählt sind. Was meinen Sie?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017