Sie sind hier: Home > Finanzen >

Piräus Bank übernimmt Filialen zyprischer Banken in Griechenland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Piräus Bank übernimmt Filialen zyprischer Banken in Griechenland

22.03.2013, 20:16 Uhr | dpa-AFX

ATHEN/NIKOSIA (dpa-AFX) - Die griechische Piräus Bank übernimmt die 291 Filialen der angeschlagenen zyprischen Banken Cyprus Bank und Popular Bank in Griechenland. Der griechische Finanzstabilitätsfonds genehmigte die Übernahme am Freitag. Wie das griechische Staatsradio weiter berichtete, haben die EU-Behörden bereits grünes Licht gegeben. Der Preis wurde nicht bekannt. Die Übernahme des griechischen Geschäfts der zyprischen Banken soll verhindern, dass die Zypern-Krise auf den ohnehin angespannten griechischen Banksektor überschwappt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de


Anzeige
shopping-portal