Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Abschlusskosten bei Lebensversicherungen im Versicherungslexikon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Versicherungslexikon  

Abschlusskosten bei Lebensversicherungen vergleichen

02.06.2010, 12:52 Uhr | t-online.de

Beim Abschluss einer Versicherung fallen in der Regel Abschlusskosten an. Diese werden dem Versicherungsvertrag belastet und sorgen so zum einen für höhere Risikoprämien, zum anderen können sie aber auch die Rendite von Erlebensfallversicherungen beeinflussen.

Abschlusskosten bei Lebensversicherungen

Versicherungsmakler, die Lebensversicherungen verkaufen, verdienen hiermit ihren Lebensunterhalt. Dies ist nur möglich, wenn die Versicherungen entsprechende Abschlusskosten in ihren Verträgen integrieren. Die Höhe der Kosten ist abhängig von der vereinbarten Versicherungssumme und steigt natürlich an, je höher die Versicherungssumme vereinbart wird. Diese Abschlusskosten kommen dann zum einen den Vertriebsmitarbeitern, zum anderen aber auch dem Verwaltungsapparat der Versicherung zugute. Bisher war es Versicherungsnehmern kaum möglich, die Höhe der Abschlusskosten bei einer Lebensversicherung zu prüfen und dabei einen Vergleich der Assekuranzen vorzunehmen. Seit dem 01. Juli 2008 jedoch sind alle Versicherungsunternehmen verpflichtet, die Höhe der berechneten Abschlusskosten anzugeben und so für mehr Transparenz bei Versicherungsverträgen zu sorgen. Dabei wurde deutlich, dass zwischen der günstigsten und der teuersten Versicherung einige tausend Euro Unterschied bestehen. Es ist daher notwendig, sich bei Angebotserstellung auch einen Nachweis über die berechneten Kosten erstellen zu lassen, um diese überprüfen zu können.

Abschlusskosten und Rückkaufswert

Die Abschlusskosten werden bei einer Lebensversicherung in der Regel mit den Beiträgen des Versicherten verrechnet. Dabei wird die Summe der Abschlusskosten jetzt jedoch nicht mehr in einer Summe bei Vertragsabschluss fällig, sondern muss über einen Zeitraum von fünf Jahren verrechnet werden. Durch die teils hohen Abschlusskosten von bis zu sieben Prozent der Versicherungssumme mussten Anleger in der Vergangenheit feststellen, dass der Rückkaufswert der Lebensversicherung aufgrund der sofortigen Berechnung der Kosten Null beträgt. Durch die neue Vereinbarung ist es jetzt jedoch möglich, schon nach einem oder zwei Jahren entsprechende Rückkaufswerte zu erzielen.

Weitere Tipps rund um Versicherungen im Versicherungslexikon

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017