Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

BU-Versicherung: Informationen zu BU-Versicherung im Versicherungslexikon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Versicherungslexikon  

BU-Versicherung

02.06.2010, 16:14 Uhr | t-online.de

Generell tritt eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die abgekürzt BU-Versicherung genannt wird, bei Feststellung der Berufsunfähigkeit des Versicherten in Kraft. Diese muss ärztlich dokumentiert sein. Sie bezieht sich bei modernen BU-Versicherungen auf den zuletzt ausgeübten Beruf des Versicherten. Aus diesem Grund variieren die Beiträge, die zur BU-Versicherung entrichtet werden müssen, im Allgemeinen stark je nach ausgeübtem Beruf. Ein Dachdecker hat ein höheres Risiko seinen Beruf aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht mehr ausüben zu können als eine Sekretärin. Aus diesem Grund werden die Beiträge zu einer BU-Versicherung für einige Berufsgruppen höher ausfallen als für manch andere Berufszweige.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung – Was sollte beachtet werden?

Die BU-Versicherung gehört zu einer der komplexesten Versicherungen überhaupt. Die einzelnen Konditionen dieser Versicherung unterscheiden sich unterhalb der einzelnen Anbieter mitunter deutlich voneinander. Aus diesem Grund ist wieder einmal das so genannte „Kleingedruckte“ in der Versicherungspolice einer BU-Versicherung entscheidend.

In erster Linie ist natürlich die garantierte monatliche Auszahlungssumme im Falle einer Berufsunfähigkeit für den Versicherten ebenso von Bedeutung wie die Höhe der monatlich zu zahlenden Beiträge. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach dem individuellen Risiko des Einzelnen und basiert auf den Informationen verschiedener Gesundheitsfragen, die vom Versicherten vor Vertragsabschluss zu beantworten sind.

Auf eine abstrakte Verweisung sollte die Police im Idealfall komplett verzichten. Eine 6-Monats-Prognose ist einer dreijährigen Prognose zudem in jedem Fall vorzuziehen. Dies bedeutet, dass die Leistungen der BU bereits bei einer prognostizierten Berufsunfähigkeit von sechs Monaten und mehr an den Versicherten gezahlt werden. Im Idealfall beginnt die Rentenzahlung der entsprechenden BU bereits ab Beginn der Berufsunfähigkeit, auch wenn diese in der Vergangenheit liegt. Der Versicherungsschutz gilt idealerweise nicht nur in Deutschland oder der EU, sondern besitzt weltweite Gültigkeit.

Generell sollte der Versicherte den für ihn besten Mix aus Konditionen und Höhe der zu zahlenden Beiträge wählen.

Weitere Tipps rund um Versicherungen im Versicherungslexikon
Ratgeber - Berufsunfähigkeitsversicherung: Preise vergleichen und richtig absichern

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017