Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Kranken-Zusatzversicherung: Informationen zu Kranken-Zusatzversicherung im Versicherungslexikon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Versicherungslexikon  

Kranken-Zusatzversicherung

04.06.2010, 13:33 Uhr | t-online.de

Viele Personen, die Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind, sind mit deren Leistungsumfang unzufrieden. Abhilfe schafft in diesem Fall eine private Kranken-Zusatzversicherung. Durch diese lässt sich der Krankenversicherungsschutz für den Einzelnen nach Belieben individualisieren. Kranken-Zusatzversicherungen sind in den verschiedensten Bereichen rund um die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit des Einzelnen verfügbar.

Der Abschluss einer Kranken-Zusatzversicherung steht prinzipiell allen gesetzlich versicherten Personen offen. Privatversicherten bleibt diese Zusatzversicherung verwehrt.

Was ist das Besondere an Kranken-Zusatzversicherungen?

Im Allgemeinen überzeugen Kranken-Zusatzversicherungen durch eine breit gefächerte Palette an Zusatzleistungen, die den Krankenversicherungsschutz für den Einzelnen deutlich erweitern können. Spezielle Tarife, die sich auf stationäre Aufenthalte des Versicherten erstrecken, garantieren beispielsweise die Unterbringung in einem Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer respektive die Behandlung durch den zuständigen Chefarzt der stationären Einrichtung. Stets beliebter werden zudem eigene Tarife für alternative Heilmethoden, die beispielsweise die Kosten für die Behandlung durch einen Heilpraktiker übernehmen. Diese sind grundsätzlich nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten.

Wonach bemisst sich die Höhe der Beiträge einer Kranken-Zusatzversicherung?

Die Höhe der Beiträge zu einer Kranken-Zusatzversicherung bemisst sich in der Regel anhand verschiedener individueller Faktoren. Das Lebensalter des Versicherten spielt hierbei ebenso eine Rolle wie der allgemeine Gesundheitszustand des Einzelnen. Dieser wird durch verschiedene Gesundheitsfragen durch den Versicherungsanbieter festgestellt.

Vergleichen lohnt sich

Generell empfiehlt sich ein ausführlicher Vergleich der verschiedenen Anbieter von Kranken-Zusatzversicherungen. Die Unterschiede können hierbei heutzutage sehr groß sein. Der zunehmende Wettbewerb hat im Allgemeinen für eine Senkung der Beiträge gesorgt, sodass Kranken-Zusatzversicherungen für den Einzelnen als finanziell stets attraktiver zu bezeichnen sind. Im Allgemeinen lohnt sich ein Vergleich des Verhältnisses aus Preis und Leistung vorab. Dieser Vergleich kann heutzutage problemlos online durchgeführt werden. Kosten für einen derartigen unabhängigen und anbieterübergreifenden Vergleich fallen im Regelfall nicht an. Auf diese Weise kann der Versicherte einen Überblick über die aktuellen Konditionen der verschiedenen Anbieter von Kranken-Zusatzversicherungen erlangen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017