Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen > Kfz-Steuer >

Versteckte Kosten - Mangelnde Transparenz bei Kfz-Versicherern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Versteckte Kosten: Mangelnde Transparenz bei Kfz-Versicherern

01.03.2012, 09:31 Uhr | ob (CF)

Wer seine Kfz-Versicherung vergleicht mit anderen, kann die Kosten für sein Fahrzeug häufig deutlich senken. Viele Versicherer machen den Kunden einen Vergleich allerdings äußerst schwer – Transparenz gilt so mancher Gesellschaft weiterhin als Fremdwort.

Versteckte Kosten und Intransparenz bei Kfz-Versicherungen

Durch Neugruppierungen, neue Rabattstaffeln und diverse Zusatzklauseln versuchen viele Kfz-Versicherungen nach Meinung von Verbraucherschützern, ihre Produkte möglichst intransparent zu gestalten. Dafür, so meinen die Kritiker, gebe es vor allem zwei Gründe: Zum einen wird es für den Versicherten schwieriger, seine Kfz-Versicherung mit den Tarifen anderer Gesellschaften zu vergleichen. (Unbegrenzte Deckung der Kfz-Versicherung: Was bedeutet das?)

Zum anderen haben die Kfz-Versicherer die Möglichkeit, versteckte Kosten in ihrer Kalkulation geschickt zu verschleiern. Bevor die Kunden merken, dass eine Absenkung des prozentualen Beitragssatzes bei gleichzeitiger Anhebung des Grundbeitrags keine Einsparung, sondern im Gegenteil Mehrkosten bedeutet, ist es oft schon zu spät.

Diese Tricks drohen bei der Schadensabwicklung

Nicht nur bei der Kalkulation neigen manche Kfz-Versicherungen nach Ansicht von Kritikern zum Tricksen. Ein beliebtes Mittel, um Geld zu sparen, sind auch pauschale Kürzungen im Leistungsfall. Die Versicherer versuchen dann zum Beispiel, das Unfallopfer in eine Partnerwerkstatt zu lotsen. (Die Leistungen der Kfz-Haftpflicht im Überblick)

Hier bekommt der Autofahrer nicht immer die beste Leistung, die Kfz-Versicherung kommt hingegen in jedem Fall am günstigsten weg. In einigen Fällen kürzen die Gesellschaften den Schadensersatz einfach pauschal um bis zu 20 Prozent. Wer mit einer Kfz-Versicherung zu tun hat, sollte also insbesondere im Schadensfall stets genau hinschauen und im Zweifel nicht davor zurückschrecken, einen Anwalt anzurufen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017