Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Besonderheiten bei der Haftpflicht für Senioren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Welche Besonderheiten gelten bei der Haftpflicht für Senioren?

28.02.2012, 15:25 Uhr | am (CF)

Besonderheiten bei der Haftpflicht für Senioren. Haftpflicht für Senioren: Auf Sonderleistungen achten (Quelle: imago)

Haftpflicht für Senioren: Auf Sonderleistungen achten (Quelle: imago)

Eine Haftpflichtversicherung gehört im Seniorenalter genauso zur Grundabsicherung wie in jungen Jahren – schließlich ändert sich das persönliche Haftungsrisiko im Alltag nur geringfügig. Senioren sollten allerdings auf bestimmte Sonderleistungen achten, die oftmals gegen einen geringen Aufpreis angeboten werden.

Unbedingt gegen Schlüsselverlust absichern

Ein klassisches Beispiel ist die Zusatzversicherung bei Schlüsselverlust: Da das Gedächtnis im Alter hin und wieder etwas länger braucht, kann der häusliche Schlüsselbund schnell verloren gehen und damit zu einem kostspieligen Unterfangen werden. Infolgedessen müssen die Schlösser an Haustür, Briefkasten und womöglich auch der Garage ausgetauscht werden. Das wird vor allem dann teuer, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen. Eine Haftpflichtversicherung mit Schlüsselverlust-Absicherung erscheint in diesem Zusammenhang als unabdingbar, da der finanzielle Aufwand schnell vierstellig werden kann.

Allmählichkeitsschäden bei Haftpflichtversicherung beachten

Auch sogenannte Allmählichkeitsschäden sollten im Leistungskatalog Ihrer Haftpflichtversicherung verzeichnet sein. Dabei handelt es sich getreu der Bezeichnung um Schäden, die nur „allmählich“ ihren Lauf nehmen. Beispiel: Ein undichter Abfluss kann den Boden befeuchten und langfristig zu einer Schimmelbildung am Parkett oder Fliesenbelag führen. Oftmals wird so ein Schaden erst Monate nach Entstehen sichtbar. (Versicherungen - Altersspezifischer Schutz für Senioren)

Senioren, die nicht im Eigenheim wohnen, sollten weiterhin auch Versicherungsleistungen bei Mietsachschäden in Anspruch nehmen können. Im Zuge dessen steht die Haftpflichtversicherung für jedes Malheur in der Mietwohnung gerade, beispielsweise bei einem Wasserschaden.

Senioren zahlen meistens weniger

Übrigens zahlen Senioren ab dem 60. Lebensjahr selbst bei Premium-Haftpflichtpaketen im Schnitt weniger als jüngere Versicherungsnehmer. Auch wird in der Regel keine Selbstbeteiligung verlangt, was die finanzielle Belastung noch weiter reduziert. Bei manchen Versicherungsgesellschaften wird der Nachlass bereits ab dem 50. Lebensjahr gewährt.

Altersvorsorge 2012 - Steigende Altersgrenzen, sinkende Zinsen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017