Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Unfallversicherungsvergleich: Sinn und Unsinn der Policen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfallversicherungsvergleich: Sinn und Unsinn von Unfallpolicen

14.05.2013, 16:05 Uhr | md (CF)

Unfallversicherungsvergleich: Sinn und Unsinn der Policen. Überprüfen Sie die Vertragskonditionen vor Abschluss genau (Quelle: imago)

Überprüfen Sie die Vertragskonditionen vor Abschluss genau (Quelle: imago)

28 Millionen Deutsche haben eine Unfallversicherung, aber nur vergleichsweise wenige von ihnen müssen diese in Anspruch nehmen. Doch wie sinnvoll ist dann überhaupt eine Unfallversicherung? Und gibt es große Unterschiede bei den Versicherern? "Finanztest" hat dies überprüft und ist zu ernüchternden Ergebnissen gekommen. Informieren Sie sich also genau, bevor Sie eine Unfallversicherung abschließen.

Benötige ich überhaupt eine Unfallversicherung?

Unabhängige Versicherungsexperten weisen laut „Focus“ darauf hin, dass es im Vergleich zur Unfallversicherung viel wichtigere Policen gibt: Die Fälle, bei denen eine Invalidität durch Krankheit hervorgerufen wird, sind beispielsweise sehr viel häufiger als die, bei denen ein Unfall die Ursache ist. Unfälle gehen glücklicherweise meist glimpflich und vor allem ohne Folgeschäden aus.

Konditionen entscheiden über Sinn und Unsinn von Versicherungen

Wie sinnvoll eine Unfallversicherung für Sie persönlich ist, hängt nicht zuletzt von Ihren ganz eigenen Lebensumständen ab. Falsch ist sie in keinem Fall, für viele allerdings überflüssig. Vor allem, da viele Ereignisse versicherungstechnisch gar nicht als Unfall gewertet werden und die Zahlungen ausbleiben, so der "Focus" weiter. Bevor Sie sich dafür entscheiden, eine entsprechende Police abzuschließen, sollten Sie sich genau über die jeweils geltenden Konditionen informieren. Erscheint Ihnen ein Abschluss danach immer noch sinnvoll, müssen Sie sich nur noch verschiedene Anbieter mithilfe der folgenden Tipps vergleichen. (So sparen Sie bei einer privaten Krankenversicherung)

Die wichtigsten Kriterien für den Versicherungsabschluss

Wie „Finanztest“ in einem großen Vergleich festgestellt hat, bietet der Markt so viele undurchsichtige Tarifvarianten, dass Sie als Kunde schnell den Überblick verlieren können. „Finanztest“ empfiehlt deshalb, darauf zu achten, dass Ihr Versicherer bereits bei geringen Verletzungen zahlt und Sie bei Vollinvalidität mit mindestens 500.000 Euro abgesichert sind. Im Todesfall sollten es laut "RBB" mindestens 10.000 Euro sein. Wenn Sie bereits versichert sind, kann ein Vergleich trotzdem sinnvoll sein: Sie können Ihre Unfallversicherung drei Monate vor Ende des Versicherungsjahres fristgerecht kündigen und dann zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

Ist es sinnvoll, die Autoversicherung nach einem Unfall zu wechseln?

Überprüfen Sie die Zahlungskonditionen

Überprüfen Sie vor Abschluss der Versicherung genau, in welchen Fällen diese zahlt. „Um sich darauf verlassen zu können, bei bleibenden körperlichen Schäden finanziell abgesichert zu sein, müssen Interessenten die Konditionen der Gesellschaften genau überprüfen und auch bestehende Policen einem Qualitätsscheck unterziehen“, so Jürgen Karpf, Vizepräsident des Bundesverbands der Versicherungsberater im „Focus“. (Fahrerschutzversicherung: Lohnt der zusätzliche Schutz?)

Vergleich trotz Tarifdschungel sinnvoll

Nur drei Tarife schnitten beim Test mit „sehr gut“ ab: Bei den Anbietern „Swiss Life“ und „Interrisk“ werden für Männer in risikoarmen Berufen bis zu 333 Euro jährlich fällig, bei Frauen bis zu 306 Euro, zitiert das Nachrichten-Magazin „n-tv“ den "Finanztest". Über 500 Euro zahlen Sie hingegen, wenn Sie in einem handwerklichen oder generell riskanteren Beruf tätig sind. Es geht aber auch günstiger: „Gute“ Tarife erhalten Sie bereits für etwa 130 Euro im Jahr. Ab 2013 müssen in Europa übrigens alle Versicherungen sogenannte Unisex-Tarife anbieten: Männer und Frauen zahlen dann einheitliche Prämien. (Überflüssige Versicherungen: Welche Policen Sie nicht brauchen)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017