Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Kfz-Versicherung: Unternehmen will für Tarif Fahrdaten per Handy sammeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kfz-Versicherer will Beiträge aufgrund von Fahrdaten berechnen

06.03.2013, 14:28 Uhr

Kfz-Versicherung: Unternehmen will für Tarif Fahrdaten per Handy sammeln. Der gläserne Autofahrer: AIG will elektronische Daten zum Fahrstil sammeln. (Quelle: imago)

Der gläserne Autofahrer: AIG will elektronische Daten zum Fahrstil sammeln. (Quelle: imago)

Wer vorsichtig fährt, muss für Kfz-Versicherungen weniger zahlen. Dieses Prinzip will der US-Versicherungskonzern AIG nun auf die Spitze treiben: Daten über den Fahrstil sollen per Chip gemessen und im Sekundentakt über das Handynetz übermittelt werden. In den USA gibt es solche Tarife bereits bei Mitbewerbern. In Deutschland sehen Versicherer das Konzept skeptisch - die Verbraucher- und Datenschützer erst recht.

Das neue Konzept soll schon in drei Monaten weltweit angeboten werden, sagte der Kooperationspartner Vodafone gegenüber dem "Handelsblatt". Versicherte in solchen Tarifen sollen demnach künftig Geräte in ihren Autos mit sich führen, die Daten über den Fahrstil, Ort oder Uhrzeit erheben. Ausgestattet sind diese Geräte mit Chips, ähnlich wie in Handys.

In den USA gibt es dadurch Rabatte von 50 Prozent

Britische Versicherer hätten festgestellt, dass der finanzielle Aufwand für die Begleichung von Schäden durch solche Systeme um bis zu 30 Prozent sinken könne. Hintergrund sei, dass Fahrer sich vorsichtiger verhalten, wenn sie wissen, dass sie unter Beobachtung fahren. In den USA würden die Versicherer Progressive und State Farm bereits entsprechende Tarife anbieten. Vorsichtige Verkehrsteilnehmer erhielten bis zu 50 Prozent Rabatt.

Auch in Deutschland seien ähnliche Preisnachlässe für Kfz-Policen denkbar, wie Frank Sommerfeld von der Unternehmensberatung Towers Watson dem "Handelsblatt" sagte. Jedoch sei das Beitragsniveau hier niedriger als andernorts, weswegen die Abschläge geringer ausfallen dürften. Das Beratungsunternehmen ist demnach ebenfalls Projektpartner bei dem Vorhaben.

Deutsche Versicherer sind indes skeptisch, ob durch solche Systeme das Fahrerrisiko besser bewertet werden kann. "Ob dies durch Telematik verbessert werden kann, ist fraglich", zitierte die Zeitung den Marktführer bei Pkw-Versicherungen, Huk Coburg. Auch Axa will demnach zunächst abwarten. Bislang bestimmen Versicherer die Beitragshöhe für Autoversicherungen unter anderem anhand des Alters des Fahrzeughalters, dessen Wohnort und den Fahrzeugtyp.

Verbraucherschützer: Abrupte Bremser nicht automatisch riskante Fahrer

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar warnte vor etwaigen Datenschutzproblemen. Auf Grundlage bestehender Gesetze müssen Autofahrer genau über die Daten informiert werden, die erhoben werden. "Zu problematisieren wäre, dass Fahrzeughalter und Fahrer nicht immer identisch sind", sagte Schaar dem "Handelsblatt". Dies bedeute, dass der jeweilige Fahrer eines Autos vor der Fahrt aufgeklärt werden müsse. Verbraucherschützer betonten zudem, dass abruptes Bremsen nicht von sich aus auf eine riskante Fahrweise hindeute.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017