Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Kfz-Versicherung wechseln - ist eine Kündigung möglich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neu versichern  

Kfz-Versicherung wechseln – Möglichkeiten und Verfahren

14.03.2014, 13:14 Uhr | us (TP)

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung. Daher können nur versicherte Fahrzeuge zum Straßenverkehr zugelassen sein. Sobald ein Versicherungsverhältnis endet, unterrichtet der Versicherer die zuständige Zulassungsbehörde und es kann zu einer Betriebsuntersagung kommen. Dennoch gibt es Möglichkeiten, die Kfz-Versicherung zu wechseln.

Warum sollte ich die Kfz-Versicherung wechseln?

Obwohl für ein zugelassenes Fahrzeug jederzeit eine Haftpflichtversicherung bestehen muss, kann es sinnvoll sein, die Kfz-Versicherung zu wechseln bei

  • Unzufriedenheit mit dem Service
  • Prämienerhöhung
  • günstigeren Konkurrenzangeboten
  • Fahrzeugwechsel.

Abhängig von Ihrer Motivation für einen Versicherungswechsel haben Sie die Möglichkeit der ordentlichen oder außerordentlichen Kündigung. Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln, darf es nicht zu einer Unterbrechung des Versicherungsschutzes kommen. Die Mitteilung über die Beendigung einer Versicherung löst bei den Kfz-Zulassungsstellen eine sofortige Reaktion bis hin zur Außerbetriebsetzung aus.

Kfz-Versicherung wechseln mit ordentlicher Kündigung

Zum Ende des Versicherungsjahres haben Sie das Recht, durch ordentliche Kündigung mit einer Frist von einem Monat die Kfz-Versicherung zu wechseln. In der Regel entspricht das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr, sodass die Kündigung zum 31. Dezember erfolgen kann. Stichtag für den Eingang der Kündigung beim Versicherer ist dann der 30. November. Bei Versicherungsverträgen mit anderen Laufzeiten ist eine Kündigung während des Kalenderjahres mit einer Frist von einem Monat möglich.

Vergleichbar mit einer ordentlichen Kündigung ist der Wechsel des Fahrzeugs. Mit der Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs endet auch der Versicherungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist. Für Ihr neues Fahrzeug können Sie die Haftpflichtversicherung bei einem beliebigen Versicherer abschließen.

Kfz-Versicherung wechseln mit Sonderkündigungsrecht

Das Recht einer außerordentlichen Kündigung der Kfz-Versicherung besteht, wenn der Versicherer unabhängig von einer Änderung der Schadensfreiheitsklasse die Beiträge erhöht, ohne seine Leistung zu erweitern. In diesem Fall können Sie ebenfalls mit einer Kündigungsfrist von einem Monat die Kfz-Versicherung wechseln.

Darüber hinaus haben Sie nach jedem Schadensfall innerhalb von vier Wochen nach Abschluss der Schadensbearbeitung die Möglichkeit, die Kfz-Versicherung durch eine andere zu ersetzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017