Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen > Krankenversicherung >

Private Krankenversicherung für Studenten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Krankenversicherung  

Private Krankenversicherung für Studenten

14.03.2014, 16:09 Uhr | nr (TP)

Private Krankenversicherung für Studenten. Auch Studenten können privat oder gesetzlich krankenversichert sein und müssen sich entscheiden, was ihnen in welcher Situation mehr Vorteile bringt (Quelle: imago/INSADCO)

Auch Studenten können privat oder gesetzlich krankenversichert sein und müssen sich entscheiden, was ihnen in welcher Situation mehr Vorteile bringt (Quelle: INSADCO/imago)

Auch als Student stellt sich die Frage, ob man sich gesetzlich oder privat krankenversichert. Hier erfahren Sie Details darüber, wann eine private Krankenversicherung Studenten aufnimmt.

Die Qual der Wahl auch als Student

Wie die gesetzliche Krankenkasse nimmt auch die private Krankenversicherung Studenten auf. Insofern genießen auch Studenten ein Wahlrecht. Beide Versicherungstypen haben Vor- oder Nachteile.

Allerdings ergibt sich zusätzlich die Besonderheit, dass die Entscheidung für die eine oder andere Krankenkasse für den Rest des Studiums bindend ist und nicht mehr revidiert werden kann. Ein Wechsel ist nur in den ersten drei Monaten nach der Immatrikulation an der Hochschule möglich – danach nicht mehr.

Unterschiede zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung

Bei der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung für Studenten gibt es zwei signifikante Unterschiede: Zum einen betrifft dies den Leistungskatalog der Krankenversicherung und zum anderen geht es um die zu zahlenden Beiträge.

Während private Krankenversicherungen häufig umfangreichere Leistungen anbieten, die im Krankheitsfall eine bessere Absicherung mit sich bringen, sind gesetzliche Krankenversicherungen im Grundsatz preiswerter.

Finanzielle Vorteile als Student in der privaten Krankenversicherung

Es gibt jedoch zwei Konstellationen, in denen es überlegenswert ist, die private Krankenversicherung für Studenten aus finanziellen Gründen zu empfehlen: Kinder, die bei verbeamteten Eltern auch über die Beihilfe versichert sind, können sparen. Hierbei muss allerdings beachtet werden, dass die Beihilfe an den Bezug des Kindergeldes gekoppelt ist und mit dem 25. Geburtstag eine eigene private Krankenversicherung für Studenten fällig wird.

Ein Wechsel zur gesetzlichen Krankenversicherung ist dann während des Studiums nicht möglich. Zudem versichert eine private Krankenversicherung Studenten in höherem Alter oder in höheren Fachsemestern tendenziell preiswerter, da gesetzliche Krankenversicherungen für diese Personengruppen nicht mehr die günstigen Tarife für Studierende anbieten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017