Sie sind hier: Home > Finanzen >

Versicherungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Kosten der Krankenversorgung steigen weiter
Kosten der Krankenversorgung steigen weiter

Die Ausgaben der Kassen für die Krankenversorgung nehmen immer mehr zu. Allein die Techniker Krankenkasse brachte für ihre Versicherten in Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr 1,1 Milliarden Euro... mehr

Die Ausgaben der Kassen für die Krankenversorgung nehmen immer mehr zu.

450-Euro-Job: Worauf Sie unbedingt achten sollten
450-Euro-Job: Worauf Sie unbedingt achten sollten

450-Euro-Jobs sind als Nebenverdienstquelle mittlerweile weit verbreitet. In Deutschland nimmt die Anzahl dieser Minijobs stetig zu. Es gibt allerdings einige Regeln, die Sie unbedingt beachten... mehr

Ein Nebenjob neben Ihrem Hauptberuf kann lohnend sein – wenn Sie unsere Tipps beachten.

Zahnimplantate eignen sich nicht für jeden
Zahnimplantate eignen sich nicht für jeden

Zahnimplantate sind mit Risiken verbunden – und sie sind teuer. Wichtig ist eine individuelle Beratung von spezialisierten Zahnärzten. Ist die künstliche Wurzel erstmal verbaut, braucht sie sehr gute... mehr

Zahnimplantate sind mit Risiken verbunden – und sie sind teuer.

Was die Parteien für das Gesundheitssystem planen
Was die Parteien für das Gesundheitssystem planen

Die Kosten für Ärzte, Kliniken und Medikamente steigen und steigen – muss das Gesundheitssystem finanziell umgekrempelt werden? In dieser Frage hat der Versicherte bei der Bundestagswahl eine klare... mehr

Die Kosten für Ärzte, Kliniken und Medikamente steigen und steigen – muss das Gesundheitssystem finanziell umgekrempelt werden?

Koalition denkt über Versicherungswechsel von Beamten nach

Schleswig-Holsteins Landesregierung prüft eine Wahlfreiheit für Beamte zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung. Innerhalb der Koalition und mit Interessenvertretern gelte es in den kommenden Monaten den möglichen Änderungsbedarf auszuloten, sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) und Sozialminister Heiner Garg (FDP) am Donnerstag. Die älter werdende Gesellschaft stellte die Versicherungssysteme und die Beihilfe für Beamte vor Herausforderungen. Zuvor hatte das "Flensburger Tageblatt" (Donnerstagausgabe) darüber berichtet. ... mehr

Schleswig-Holsteins Landesregierung prüft eine Wahlfreiheit für Beamte zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung.

Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse: So geht's
Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse: So geht's

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse müssen Sie jährlich zwei Prozent Ihres Einkommens an Zuzahlungen leisten. Diese Zahlungen beziehen sich auf Arztbesuche, Medikamente und stationäre... mehr

Gesetzlich Versicherte leisten jährlich Zuzahlungen. Wir erklären, wie Sie sich befreien lassen.

Zahnzusatzversicherungen: Das sollten Sie wissen
Zahnzusatzversicherungen: Das sollten Sie wissen

Bei einer Zahnbehandlung übernehmen sowohl gesetzliche als auch private Krankenkassen nur einen Teil der Kosten. Eine Zahnzusatzversicherung kann Ihnen finanziell helfen. Erfahren Sie, warum sich eine... mehr

Bei einer Zahnbehandlung übernehmen sowohl gesetzliche als auch private Krankenkassen nur einen Teil der Kosten.

Streit um Apothekenpflicht für homöopathische Mittel
Streit um Apothekenpflicht für homöopathische Mittel

Die einen schwören auf die Macht der kleinen weißen Kügelchen, andere lehnen die sogenannten Globuli vehement ab: Homöopathie polarisiert. Jetzt werden Forderungen aus der Politik laut, die... mehr

Es gibt Forderungen aus der Politik, die Apothekenpflicht für homöopathische Medikamente aufzuheben. Parteien und Verbände sind uneins.

Hamburg: Beamten gesetzliche Krankenversicherung erleichtern
Hamburg: Beamten gesetzliche Krankenversicherung erleichtern

Junge Beamte sollen sich in Hamburg künftig ohne finanzielle Nachteile für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden können. Wie ein Arbeitgeber in der Privatwirtschaft will die Stadt ihnen die... mehr

Junge Beamte sollen sich in Hamburg künftig ohne finanzielle Nachteile für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden können.

Hamburg: Gesetzliche Krankenversicherung für Beamte öffnen
Hamburg: Gesetzliche Krankenversicherung für Beamte öffnen

Junge Beamte, Berufseinsteiger und Umsteiger aus der Privatwirtschaft sollen sich in Hamburg künftig ohne finanzielle Nachteile gesetzlich krankenversichern können. Sie sollen wie andere Arbeitnehmer... mehr

Junge Beamte, Berufseinsteiger und Umsteiger aus der Privatwirtschaft sollen sich in Hamburg künftig ohne finanzielle Nachteile gesetzlich krankenversichern können.

Digitalisierung könnte vielen Menschen den Job kosten
Digitalisierung könnte vielen Menschen den Job kosten

" Siri, brauch ich einen Regenschirm?" Es sind simple Fragen, die virtuelle Assistenten ebenso simpel beantworten. In Zukunft sollen sie noch mehr Tricks können – und sie sich sogar selbst beibringen.... mehr

Virtuelle Assistenten sind auf dem Vormarsch. Für manche Berufe könnte sich durch die Assistenten einiges ändern.

Krankenstand in Thüringen leicht gesunken
Krankenstand in Thüringen leicht gesunken

Der Krankenstand in Thüringen ist in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 leicht auf 5,4 Prozent gesunken. Die Quote lag im ersten Halbjahr 2016 noch bei 5,6 Prozent, gab die DAK-Gesundheit am... mehr

Der Krankenstand in Thüringen ist in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 leicht auf 5,4 Prozent gesunken.

Tipps für Familien: Hauptsache gut versichert
Tipps für Familien: Hauptsache gut versichert

Versicherte können aus einer Unmenge unterschiedlicher Angebote auswählen, doch viele verlieren da den Überblick. Vor allem in Familien passiert es schnell, dass ein bestimmter Risikofall doppelt oder... mehr

Versicherte können aus einer Unmenge unterschiedlicher Angebote auswählen, doch viele verlieren da den Überblick. Wir zeigen, worauf es für Familien ankommt.

Rückenleiden verursachen die meisten Krankschreibungen

"Ich hab' Rücken!" - Muskel- und Skeletterkrankungen von Arbeitnehmern verursachen unverändert die meisten Fehltage in Schleswig-Holstein. Fast ein Viertel (23,7 Prozent) aller Ausfalltage entfällt auf diese Erkrankungen, wie die AOK Nordwest am Dienstag berichtete. Allein bei den Mitgliedern dieser Krankenkasse waren es demnach 2016 fast 1,4 Millionen Ausfalltage. ... mehr

"Ich hab' Rücken!" - Muskel- und Skeletterkrankungen von Arbeitnehmern verursachen unverändert die meisten Fehltage in Schleswig-Holstein.

Gesundheit: Lange Arbeitsausfälle wegen psychischer Probleme
Gesundheit: Lange Arbeitsausfälle wegen psychischer Probleme

Berlin (dpa) - Rückenschmerzen, Erkältungen und psychische Probleme haben im ersten Halbjahr einen Großteil der Krankschreibungen von Arbeitnehmern verursacht. Insgesamt sank der Krankenstand im... mehr

Berlin (dpa) - Rückenschmerzen, Erkältungen und psychische Probleme haben im ersten Halbjahr einen Großteil der Krankschreibungen von Arbeitnehmern verursacht.

DAX-Chart
Name Punkte Performance
DAX 12.599,93 0,00 %
zur Börse
AnzeigeJobsuche
Traumjob finden

Finden Sie jetzt Ihren Traumjob in Ihrer Region

 
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017