Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld >

Kfz-Steuerrechner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
NEWS ZUM THEMA KFZ-STEUER
Änderungen für Autofahrer und Autohersteller 2016: Darauf müssen Sie sich einstellen
Änderungen für Autofahrer und Autohersteller 2016: Darauf müssen Sie sich einstellen

Das Jahr 2016 hält wieder einige Neuheiten für Autofahrer und Autohersteller bereit. Nicht jeder ist gleichermaßen betroffen, sollte dies aber prüfen. Das Auto-Portal von t-online.de und der Auto Club... mehr

Im kommenden Jahr gibt es wieder einige Änderungen  - wir klären auf.

Griechenland: Kfz-Steuer zu teuer - Griechen melden Autos ab
Griechenland: Kfz-Steuer zu teuer - Griechen melden Autos ab

Tausende Griechen haben in den letzten Wochen ihre Autos abgemeldet, weil sie die Kfz-Steuer nicht mehr bezahlen können oder wollen. In den Steuerämtern des Landes bilden sich kurz vor Jahresende nun... mehr

Kurz vor Jahresende bilden sich sogar lange Warteschlangen vor den Steuerämtern.

VW will Kfz-Mehrsteuern direkt übernehmen
VW will Kfz-Mehrsteuern direkt übernehmen

Eine Sorge weniger für Hunderttausende VW-Fahrer im Abgas-Skandal:  Mögliche Nachzahlungen an Kfz-Steuern für Hunderttausende Fahrzeuge mit frisierten Angaben zum CO2-Ausstoß will der Konzern direkt... mehr

Der neue Konzern-Chef Matthias Müller bittet die Finanzminister, nicht die Kunden zu belasten.

VW-Skandal: Manipulierte Prüfung Grund für CO2-Fälschung

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Manipulationen auf dem Prüfstand und nicht bloß Fälschungen am Schreibtisch sind die Ursache für die erneute Täuschung hunderttausender VW-Kunden . Denn die geschönten Angaben zum Spritverbrauch und CO2-Ausstoß bei bis zu 800 000 Wagen des Konzerns hängen direkt mit frisierten Testabläufen zusammen. Die Falschangaben seien entweder über Manipulationen im Messvorgang auf dem Prüfstand, oder über manipulierte Testwagen zustande gekommen, sagte ein Konzernsprecher am Freitag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. ... mehr

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Manipulationen auf dem Prüfstand und nicht bloß Fälschungen am Schreibtisch sind die Ursache für die erneute Täuschung hunderttausender VW-Kunden

Pkw-Maut: Eine halbe Million Kosten schon vor Einführung
Pkw-Maut: Eine halbe Million Kosten schon vor Einführung

Berlin (dpa) - Für die inzwischen auf Eis gelegte Pkw-Maut hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bereits mehr als 600 000 Euro ausgegeben. Der größte Posten, 346 000 Euro, sind Personalkosten... mehr

Berlin (dpa) - Für die inzwischen auf Eis gelegte Pkw-Maut hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bereits mehr als 600 000 Euro ausgegeben.

EU-Kommission geht gegen deutsche Pkw-Maut vor
EU-Kommission geht gegen deutsche Pkw-Maut vor

Der Streit um die heftig diskutierte Pkw-Maut landet vor Gericht: Die EU-Kommission leitet nun juristische Schritte gegen Deutschland ein. Sie habe "erhebliche Zweifel", dass die Mautpläne dem... mehr

Der Streit um die heftig diskutierte Pkw-Maut landet vor Gericht: Die EU-Kommission leitet nun juristische Schritte gegen Deutschland ein.

Pkw-Maut: EU-Kommission zeigt sich kompromissbereit

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit zwischen Brüssel und Berlin um die deutsche Pkw-Maut signalisiert die EU-Kommission Kompromissbereitschaft. Man wolle die Einführung der Abgabe unterstützend begleiten - sie müsse aber mit dem EU-Recht vereinbar sein, hieß es am Mittwoch aus Kommissionskreisen. Nach Informationen der Zeitung "Die Welt" schlägt die EU-Kommission der Bundesregierung vor, die Maut nicht auf einen Schlag, sondern schrittweise einzuführen, etwa zunächst nur auf Transitstraßen und erst später in Ballungsräumen. ... mehr

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit zwischen Brüssel und Berlin um die deutsche Pkw-Maut signalisiert die EU-Kommission Kompromissbereitschaft.

Pkw-Maut: EU-Kommission zeigt sich kompromissbereit
Pkw-Maut: EU-Kommission zeigt sich kompromissbereit

Die Europäische Kommission zeigt sich im Streit um die Pkw-Maut kompromissbereit. Sie wiederholt ihr Angebot, die umstrittene Abgabe schrittweise einzuführen, berichtet die Zeitung "Die Welt". Demnach... mehr

Die Europäische Kommission zeigt sich im Streit um die Pkw-Maut kompromissbereit.

Elektroautos: Bundesregierung plant Milliarden-Förderprogramm
Elektroautos: Bundesregierung plant Milliarden-Förderprogramm

Autos mit Batterie-Antrieb sind in Deutschland nach wie vor keine Verkaufsrenner. Das will die Bundesregierung nun offenbar ändern. Einem Zeitungsbericht zufolge arbeitet sie an einem... mehr

Autos mit Batterie-Antrieb sind in Deutschland nach wie vor keine Verkaufsrenner.

PKW-Maut: EU hat "erhebliche Zweifel" am Gesetz
PKW-Maut: EU hat "erhebliche Zweifel" am Gesetz

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat wegen der Pkw-Maut rechtliche Schritte gegen Deutschland angekündigt. Man habe "erhebliche Zweifel", dass das Gesetz das Prinzip der... mehr

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat wegen der Pkw-Maut rechtliche Schritte gegen Deutschland angekündigt.

Zum 1. April 2015: Rundfunkbeitrag sinkt, mehr Geld für Pellet-Heizung
Zum 1. April 2015: Rundfunkbeitrag sinkt, mehr Geld für Pellet-Heizung

Ab 1. April gelten für die Verbraucher in Deutschland zahlreiche Änderungen. So sinken etwa die Rundfunkgebühren, für Solaranlagen und Pellet- Heizungen gibt es mehr Geld und Fleisch wird nun anders... mehr

Ab 1.

Finanzen: Auf Autofahrer kommt Pkw-Maut und Kfz-Steuer-Senkung zu
Finanzen: Auf Autofahrer kommt Pkw-Maut und Kfz-Steuer-Senkung zu

Berlin (dpa) - Worauf müssen sich Autofahrer bei der Pkw-Maut einstellen? Einige wichtige Punkte des Gesetzespakets: Straßennetz: Inländer sollen für das knapp 13 000 Kilometer lange Autobahnnetz und... mehr

Berlin (dpa) - Worauf müssen sich Autofahrer bei der Pkw-Maut einstellen? Einige wichtige Punkte des Gesetzespakets: Straßennetz: Inländer sollen für das knapp 13 000 Kilometer lange Autobahnnetz und das 39 000 Kilometer lange Netz der Bundesstraßen Maut zahlen.

Rheinland-Pfalz droht mit Vermittlungsausschuss gegen Maut
Rheinland-Pfalz droht mit Vermittlungsausschuss gegen Maut

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), hat Widerstand gegen die vom Bundestag verabschiedete Pkw- Maut auf deutschen Autobahnen und Bundesstraßen ab 2016 angekündigt. "Der... mehr

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), hat Widerstand gegen die vom Bundestag verabschiedete Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen und Bundesstraßen ab 2016 angekündigt.

Bundestag genehmigt Pkw-Maut: Welche Etappen fehlen noch?
Bundestag genehmigt Pkw-Maut: Welche Etappen fehlen noch?

Der Bundestag hat die umstrittene Pkw-Maut durchgewunken. Nach letzten Änderungen stimmten auch die meisten SPD-Abgeordneten nun dafür. Doch das waren natürlich noch nicht die letzten Hürden für die... mehr

Der Bundestag hat die umstrittene Pkw-Maut durchgewunken.

Pkw-Maut kann diese Woche vom Bundestag verabschiedet werden
Pkw-Maut kann diese Woche vom Bundestag verabschiedet werden

Der Weg für das umstrittene Pkw- Maut-Gesetz ist offenbar frei. Experten von Union und SPD einigten sich auf Änderungen an dem Vorhaben, so dass das Gesetz am Freitag vom Bundestag beschlossen werden... mehr

Der Weg für das umstrittene Pkw-Maut-Gesetz ist offenbar frei.

Pkw-Maut: SPD stellt Bedingungen für Zustimmung
Pkw-Maut: SPD stellt Bedingungen für Zustimmung

Berlin (dpa) - Die SPD verlangt für ihr Ja zur umstrittenen Pkw-Maut Korrekturen an den Plänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Ohne Änderungen an den Gesetzentwürfen werde es... mehr

Berlin (dpa) - Die SPD verlangt für ihr Ja zur umstrittenen Pkw-Maut Korrekturen an den Plänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Pkw-Maut: SPD-Entschluss nicht im Schnellverfahren fällen
Pkw-Maut: SPD-Entschluss nicht im Schnellverfahren fällen

Die umstrittene Pkw-Maut kann aus Sicht der SPD wegen vieler ungeklärter Fragen nicht im Schnellverfahren beschlossen werden. "Es gibt keinen Automatismus", sagte SPD-Fraktionsvize Sören Bartol zu... mehr

Die umstrittene Pkw-Maut kann aus Sicht der SPD wegen vieler ungeklärter Fragen nicht im Schnellverfahren beschlossen werden.

Regierung schmettert Kritik des Bundesrats ab
Regierung schmettert Kritik des Bundesrats ab

Anfang Februar präsentierte der   Bundesrat  eine Art Generalabrechnung mit der umstrittenen Pkw-Maut. Jetzt kontert die Bundesregierung - und widerspricht Bedenken aus dem Kreis der Länder Punkt für... mehr

Anfang Februar präsentierte der Bundesrat eine Art Generalabrechnung mit der umstrittenen Pkw-Maut.

Länder gegen geplante Pkw-Maut
Länder gegen geplante Pkw-Maut

Berlin (dpa) - Pkw-Maut, Flüchtlingspolitik, Ost-Renten - die Länder haben im Bundesrat Signale der Unzufriedenheit Richtung schwarz-rote Koalition gesendet. Die wichtigsten Themen der Sitzung:... mehr

Berlin (dpa) - Pkw-Maut, Flüchtlingspolitik, Ost-Renten - die Länder haben im Bundesrat Signale der Unzufriedenheit Richtung schwarz-rote Koalition gesendet.

Pkw-Maut: Bundesrat meldet umfassende Kritik an

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat Kritik an der geplanten Pkw-Maut angemeldet. Die Länderkammer machte Zweifel an den Einnahmen und der Vereinbarkeit mit EU-Recht deutlich. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig sagte, die Maut schaffe neue Bürokratie und löse das Problem fehlender Mittel nicht. Verkehrsminister Alexander Dobrindt verteidigte die Pläne als sinnvoll, fair und gerecht. Vorgesehen ist, auf Autobahnen und Bundesstraßen ab 2016 Maut zu erheben. Inländische Pkw-Halter sollen dafür mit einer geringeren Kfz-Steuer voll entlastet werden. mehr

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat Kritik an der geplanten Pkw-Maut angemeldet.

1 2 3 4 5 6 7 8
Anzeige
Video des Tages

Disclaimer

Die Ströer Digital Publishing GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Webseite bereit gestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für Webseiten, auf die diese Webseite per Link direkt oder indirekt verweist. Bei den über dieses Portal per Link zugänglichen Diensten handelt es sich ausnahmslos um Angebote der jeweiligen Diensteanbieter, für deren Nutzung allein die Nutzungsbedingungen der Diensteanbieter maßgeblich sind. Die Ströer Digital Publishing GmbH ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.
.



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017