Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Diät: Naschen ohne Reue - kalorienarme Süßigkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diät  

Naschen ohne Reue

20.11.2007, 13:51 Uhr

Läuft Ihnen beim Gedanken an Schokoladeneis, Pralinen oder Gummibärchen das Wasser im Mund zusammen? Dann gehören Sie sicherlich zu den Naschkatzen, die süßen Verführungen nur schwer widerstehen können. Doch leider macht sich ein übermäßiger Süßigkeiten-Konsum schnell auf der Waage bemerkbar. Muss also wer schlank bleiben will, auf Süßes komplett verzichten? Nicht unbedingt, zeigt ein Kalorienvergleich. Denn nicht alle Naschereien setzen sich gleich auf die Hüften. Wer nur ab und zu Süßes schleckt und geschickt auswählt, darf ohne schlechtes Gewissen naschen. Lesen Sie hier, wie Sie die größten Figurfallen umgehen. Klicken Sie sich durch.

Kalorienarm naschen Figurfreundliche Alternativen
Kalorien-Gleichung Naschsünden und leckere Alternativen

Verzicht muss nicht sein

Natürlich sind Süßigkeiten immer eine Frage des Geschmacks. Wer aber Kalorien sparen will, sollte den Energie- und Fettgehalt von Süßigkeiten achten. So schlägt Milcheis im Vergleich zu Fruchteis kalorienmäßig doppelt so stark zu Buche. Es gibt fast zu allen Süßigkeiten eine kalorienarme Alternative. Wer also die richtige Wahl trifft, muss keineswegs verzichten. Im Gegenteil, gönnen Sie sich ab und zu eine kleine Leckerei, bevor der Heißhunger ausbricht. Dann ist nämlich die Gefahr sehr groß, sich unkontrolliert auf die größten Kalorienbomben zu stürzen.

Knabbergewohnheiten ändern

Die schlimmsten Fettfallen schnappen zu, wenn wir es uns abends vor dem Fernseher gemütlich machen. Chips, Erdnüsse und Käsekräcker sind wahre Kalorienbomben. Sie enthalten besonders viel Fett. Popcorn hat beispielsweise zwanzigmal weniger Fett und dreimal weniger Kalorien als Erdnussflips.

Nicht nur Naschen macht dick

Nicht nur die klassischen Süßigkeiten können zur Figurfalle werden. Auch Cornflakes und ähnliche Cerealien sind manchmal pure Zuckerlieferanten. Außerdem unterschätzen Viele den Kaloriengehalt von Getränken. Wer seinen Durst mit Mineralwasser oder mit Saftschorlen anstatt mit Säften oder Limo löscht, kann pro Tag bis zu 500 Kalorien einsparen.

Mehr zum Thema Abnehmen:


Wenn der Bauch bleibt Zehn Abnehm-Blockaden
Schlank, fit, glücklich Sieben Gründe fürs Abnehmen
Satt aber nicht dick Die besten Hungerbremsen
Kampf den Pfunden Fatburner-Sportarten

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017