Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Hightech-Diät: Wie Technik beim Abnehmen hilft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ERNÄHRUNG  

Essen nach dem Piep

29.10.2007, 17:19 Uhr | cme

Der Teller gibt den Takt beim Essen vor. (Foto: Archiv)Der Teller gibt den Takt beim Essen vor. (Foto: Archiv)Abnehmen kann schon beim Essen beginnen und zwar durch einen Teller, der die Bissen zählt. Die Technik macht's möglich. Ein elektronischer Teller, genannt Mandometer, kontrolliert die Essgeschwindigkeit bei Übergewichtigen. So sollen Dicke weniger schnell essen und dadurch abnehmen. Es gibt noch mehr Hightech, mit deren Hilfe Menschen das Abnehmen leichter gemacht wird: zum Beispiel durch spezielle Einkaufswagen mit Kalorienzähler oder Turnschuhe, die Schritte zählen. Wir zeigen Ihnen, wie Technik bei einer Diät helfen soll.

Zum Durchklicken Wie Technik schlanker macht
Satt aber nicht dick Die besten Heißhunger-Bremsen

Wer langsam isst, nimmt ab

In Kliniken in den USA, Schweden und Australien ist der Teller schon im Einsatz. Derzeit wird das Gerät für eine Studie in der Kinderklinik im englischen Bristol getestet. "Viele Übergewichtige essen so schnell, dass ihr Magen dem Gehirn gar nicht signalisieren kann, dass der Bauch voll ist. Der Mandometer sagt ihnen jedoch wie schnell sie essen sollen", sagt Dr. Ian Probert von der Kinderklinik im englischen Bristol der Zeitung Daily Mail.

Teenager nimmt 25 Kilo ab

Beim Mandometer steht ein Teller mit dem Essen auf einer Art Waage, die mit einem Computer verbunden ist. Dieser kontrolliert, wie viel der Übergewichtige vom Teller nimmt. Erst nach einem Ton darf der nächst Bissen vom Teller genommen werden. Greift er direkt nach dem vorherigen Bissen zu, fragt das Gerät vorwurfsvoll: "Bist du noch hungrig?" Bei Laurence Willshire hat es offenbar gewirkt. Der 16-Jährige aus Bristol wog 133 Kilogramm und hat durch den Mandometer angeblich 25 Kilo abgenommen. "Ich habe früher eine Hauptmahlzeit in drei Minuten verdrückt, jetzt dauert es 16 Minuten", sagte er dem Daily Mail.

Auch gegen Magersucht im Einsatz

Ursprünglich wurde das Gerät entwickelt, damit Menschen mehr essen. Ärzte in Schweden, den USA, Australien und Holland behandeln Magersüchtige und Menschen mit Bulimie mit Hilfe des Gerätes. Schrittweise sollen sie lernen, wieder normal zu essen. Je länger die Behandlung andauert, um so größer werden die Portionen. Jedoch ist der Mandometer umstritten: Einige Ärzte kritisieren, man müsse Ess-Störungen auch mit einer Psychotherapie behandeln. Maschinelle Esskontrolle reiche nicht aus.

Mehr zum Thema Abnehmen:
Wenn die Kasse die Diät zahlt Abnehmen auf Kosten der Krankenkasse
Studie zu Übergewicht Jeder zweite Mollige hat Kalzium-Mangel
Fett oder Mager? Wurstsorten im Kalorien-Vergleich
Der große Körper-Check Werden Sie mal dick?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017