Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur >

Saftfasten - Wie funktioniert die Alternative zum Heilfasten?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saftfasten: Wie funktioniert die Alternative zum Heilfasten?

13.02.2012, 09:31 Uhr | md (CF)

Eine Fastenkur hat das Ziel, den Körper zu entgiften. Saftfasten ist eine gute Möglichkeit, dieses Ziel umzusetzen. Während des Fastens schaltet der Körper auf Ernährung mittels der körpereigenen Reserven um und kann sich deshalb darauf konzentrieren, Giftstoffe abzubauen.

Wie funktioniert das Saftfasten?

Im Prinzip funktioniert das Saftfasten ähnlich wie das Heilfasten. Zusätzlich dürfen jedoch frische Obst-, Gras- und Gemüsesäfte aufgenommen werden. Durch diese Methode kann sichergestellt werden, dass dem Körper Vitamine, Enzyme und Mineralstoffe in ausreichender Menge zugeführt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das Saftfasten geschmacklich abwechslungsreich ist. Über den ganzen Tag verteilt dürfen 1,5 Liter Gemüse- und Obstsäfte getrunken werden, was gleichzeitig einer Zufuhr von etwa 300 Kalorien entspricht. Wasser und Tee dürfen zusätzlich getrunken werden. Es sollten jedoch mindestens zwei bis drei Liter sein.

Den Körper mit Saftfasten entgiften: Wichtige Hinweise

Vor und nach dem Saftfasten gibt es einige Hinweise, die beachtet werden sollten. Es empfiehlt sich, den Hausarzt aufzusuchen und sich von ihm beraten zu lassen, da der Körper während des Fastens einer hohen Belastung ausgesetzt ist. Bestimmte Personengruppen wie Kinder, Schwangere, stillende Frauen oder Menschen mit chronischen Erkrankungen sollten von einer Fastenkur Abstand nehmen.

Gesamtdauer nicht länger als drei Wochen

Die Gesamtdauer des Saftfastens sollte drei Wochen nicht überschreiten. Der Körper muss auf den Nahrungsentzug vorbereitet werden. Vor der Kur sind deshalb zwei Entlastungstage einzulegen, an denen nur leichte Kost verzehrt wird. Kaffee, Alkohol und Zigaretten sind nicht gestattet. Nach dem Saftfasten muss mindestens ein Aufbautag folgen, an dem nur Schonkost gegessen wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017