Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Diät >

Die Atkins-Diät setzt auf Verzicht von Kohlenhydraten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Atkins-Diät setzt auf Verzicht von Kohlenhydraten

03.09.2012, 14:30 Uhr | km (CF)

Die bis heute allgegenwärtige Atkins-Diät predigt den Verzicht auf Kohlenhydrate. Wer auf diesem Wege abnehmen möchte, muss die typischen Energiebomben Brot, Nudeln und Kartoffeln in einem anderen Licht betrachten.

So können Sie mit der Atkins-Diät abnehmen

Die Atkins-Diät gilt als der Prototyp der sogenannten Low-Carb-Diäten. Getreu der englischsprachigen Bezeichnung geht es dabei in erster Linie um eine reduzierte Aufnahme von Kohlenhydraten, während Fett und Proteine zu den Hauptenergielieferanten des Körpers avancieren.

Der 2003 verstorbene Erfinder Robert Atkins – seines Zeichens Kardiologe und Ernährungswissenschaftler – löste vor allem in den 1990er Jahren eine regelrechte Trendwelle in den USA und später auch im Rest der Welt aus. Seine dafür gegründete Firma Atkins Nutritionals wuchs schnell und blickte bald auf Millionen von Anhängern. Nach der Jahrtausendwende flachte der Hype um den „Low-Carb-Lifestyle“ langsam, aber sicher ab. Atkins Firma musste kurz nach seinem Tod Insolvenz anmelden. An der Wirksamkeit der Diät hat dies freilich nicht gerüttelt: Der kontrollierte Verzicht auf Kohlenhydrate gilt bis heute als ein naheliegender und effizienter Weg zum Abnehmen. (Blutgruppendiät: Der individuelle Diätplan)

Radikale Ernährungsumstellung erfordert Entschlossenheit

Die Stoffwechselvorgänge, die durch einen Verzicht auf Kohlenhydrate ausgelöst werden, sind recht komplex: Nach etwa fünf Tagen tritt der menschliche Organismus in den Zustand der sogenannten Ketose ein. Hierbei zieht der Körper verstärkt Fette für seine Energiegewinnung heran. Ist dabei ein Kaloriendefizit gewährleistet, verliert der Anwender an Gewicht. Um dieses Kaloriendefizit zu erreichen, empfiehlt die Atkins-Diät eine komplette Ernährungsumstellung auf die besagte Fett- und Eiweißkost. Unter den Low-Carb-Diäten gilt sie als die härteste und konsequenteste, weshalb den Anwendern eine Extraportion Entschlossenheit abverlangt wird. Der erste Gewichtsverlust stellt sich bereits nach fünf bis sieben Tagen ein, was allerdings auf den starken Wasserverlust zurückzuführen ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Diät

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017