Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Ernährung: Ganz ohne Fett geht es nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps für die Diät  

Fett-Irrtümer: Böse Butter, gutes Olivenöl?

20.11.2007, 15:35 Uhr | cme

Ernährung: Ganz ohne Fett geht es nicht. Ist Butter ein "schlechteres" Fett als Olivenöl? (Foto: imago)

Fett sparen mit kleinen Tricks (Foto: imago)

Olivenöl gilt als besonders gesund. Wir rühren es an den Salat, marinieren damit Fleisch und braten darin Fisch und Steak. Doch so gesund, wie viele meinen, ist das Mittelmeeröl gar nicht. Die pauschale Meinung, dass pflanzliche Fette generell gesünder sind als tierische, entspricht ebenfalls nicht der Wahrheit. Ist Margarine besser als Butter? Darf man beim Abnehmen Fett essen? Wir haben die häufigsten Mythen rund ums Fett entlarvt.

Etwas Fett braucht jeder

Fett liefert von allen Bestandteilen im Essen die meisten Kalorien pro Gramm. Kein Wunder also, dass der Energieträger als Dickmacher schlechthin gilt. Doch ganz ohne geht's nicht. Der Körper benötigt essenzielle Fettsäuren, die vor allem in pflanzlichen Ölen und Fisch enthalten sind. Zudem ist eine gewisse Fettmenge nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Strenges Fettsparen ist demnach nicht sinnvoll. Besser ist es, wertvolle Fette zu wählen und diese bewusst und in begrenzter Menge zu essen.

Tierisches Fett ist nicht generell ungesund

Entgegen der weit verbreiteten Meinung unterscheiden sich pflanzliche und tierische Fette nicht im Kaloriengehalt. Die pauschale Formel "tierische Fette sind ungesund, pflanzliche Fette sind gesund" stimmt ebenfalls nicht. Wurst, Eier, Milchprodukte und fettes Fleisch enthalten zwar Cholesterin und gesättigte Fettsäuren, die als ungesund gelten. Neuere Studien zeigen allerdings, dass die mit dem Essen aufgenommenen Fette die Blutfettwerte weniger stark beeinflussen als bislang angenommen. In Maßen genossen sind Butter, Käse und Fleisch also durchaus in Ordnung. Schädlicher scheinen verarbeitete Fleischprodukte wie Wurst und Gepökeltes sowie gehärtete pflanzliche Fette zu sein, wie eine aktuelle Studie der Harvard-Universität zeigt.

Der Olivenöl-Mythos

Der Mythos, dass Olivenöl das gesündeste Öl von allen sei, geht auf Studien der sechziger und siebziger Jahre zurück. Wissenschaftler beobachteten, dass Italiener und Griechen seltener herzkrank wurden. Die Forscher führten dies auf die "Mittelmeer-Ernährung" zurück, bei der viel Olivenöl verwendet wird. Heute weiß man, dass Olivenöl reich an einfach ungesättigten Fettsäuren ist. Mindestens ebenso wichtig für die Gesundheit sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die unter anderem in Sonnenblumen- und Rapsöl enthalten sind. Für eine optimale Ernährung wechselt man am besten zwischen verschiedenen Pflanzenölen ab.

Zu viele Omega-3-Fette können schaden

Neue Erkenntnisse gibt es auch aus dem Bereich der Omega-3-Fettsäuren. Die ungesättigten Fette, die vor allem in Fisch und pflanzlichen Ölen vorkommen, galten bislang als besonders gesund und wurden einigen Lebensmitteln wie Eiern und Brot sogar extra zugesetzt. Aktuelle Studien zeigen aber, dass zu viel von den vermeintlich gesunden Fetten auch schaden kann. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) rät daher zur Vorsicht bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie Fischölkapseln. Wer ein- bis zweimal pro Woche Fisch isst und pflanzliche Öle zum Kochen verwendet, nimmt genügend Omega-3-Fettsäuren auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017